1. Saarland

„HerbstGoldene“ laden zum spanischen Fest

„HerbstGoldene“ laden zum spanischen Fest

Regionalverband FDP fordert Bericht zu Kita-Plätzen Die FDP-Fraktion in der Regionalversammlung hat einen Bericht von der Verbandsverwaltung angefordert, um den Stand des Kita-Ausbaus zu erfahren. Der Fortschritt im Regionalverband gehe „zum jetzigen Zeitpunkt im Schneckentempo voran“, heißt es in einer Pressemitteilung der FDP-Fraktion.

Ab August haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ihr Kind.

Dudweiler

Resolution für das Freibad Dudweiler

Das Freibad in Dudweiler darf nicht geschlossen werden. Das haben alle Fraktionen des Bezirksrats Dudweiler in einer Resolution deutlich gemacht. Die Sparvorschläge der Verwaltung lehnen sie ab. Die SPD Dudweiler geht zudem auf Distanz zu den Äußerungen des Stadtratsfraktionschefs Peter Bauer, der das Bäderkonzept der Verwaltung grundsätzlich begrüßt. >

Saarbrücken

Theaterschiff will Osthafen bereichern

Normalerweise liegt die Maria-Helena am Saarufer in der Innenstadt. Heute macht sie sich auf den Weg in den Osthafen. Gut zwei Wochen lang will das Saarbrücker Theaterschiff dort Programm machen und einen Biergarten aufbauen. Die Theaterschiff-Crew will damit einen Beitrag zur kontroversen Debatte um die künftige Nutzung des Osthafens leisten. >

Sport regional

Handball-Tabellenim Überblick

Die Hallen sind leer, die Saison ist vorüber. Auf einer Überblickseite sind alle Abschlusstabellen des Handball-Verbandes Saar der Saison 2012/2013 nachzulesen, auch für die Jugendmannschaften. >

Kultur regional

"HerbstGoldene" laden zum spanischen Fest

Die Senioren-Theatergruppe "Die HerbstGoldenen" veranstaltet am kommenden Freitag im Malstatter Kulturzentrum Breite 63 einen Sommerball zum Thema Spanien. Wir haben die Schauspielerinnen und Schauspieler bei der Generalprobe getroffen. >

Saarbrücken

Anbauflächen mitten in der Stadt

Ein neuer Trend greift in Saarbrücken um sich: das spontane städtische Gärtnern ("Urban Gardening"). Bei einem Treffen im Nauwieser Viertel haben sich am Dienstag urbane Gärtnerinnen und Gärtner ausgetauscht. Im SZ-Interview erklärt die Chefin des städtischen Grün- und Gartenamts, Carmen Dams, wo aus ihrer Sicht Chancen und Grenzen des Urban Gardenings liegen. >