1. Saarland

Herbert Biernatzki bleibt Vorsitzender des Tennisclubs Namborn

Herbert Biernatzki bleibt Vorsitzender des Tennisclubs Namborn

Namborn. In der Mitgliederversammlung des Tennisclubs Namborn (TCN) wurde das bestehende Vorstandsteam für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Damit steht Herbert Biernatzki insgesamt 18 Jahre lang in der 36-jährigen Geschichte des Vereins an der Spitze. Verjüngt wurde das Führungsteam lediglich durch den 15-jährigen Sascha Schummer als Jugendwart

Namborn. In der Mitgliederversammlung des Tennisclubs Namborn (TCN) wurde das bestehende Vorstandsteam für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Damit steht Herbert Biernatzki insgesamt 18 Jahre lang in der 36-jährigen Geschichte des Vereins an der Spitze. Verjüngt wurde das Führungsteam lediglich durch den 15-jährigen Sascha Schummer als Jugendwart. Herbert Biernatzki übernahm 2009 wieder nach achtjähriger Pause den Verein in einer existenziellen Krise. Sein erklärtes Ziel war, wie er sagte, bestehende strukturelle Defizite zu beseitigen und dem Verein ein neues zukunftsfähiges Konzept zu geben. Diese Aufgaben, so Biernatzki in der Versammlung weiter, sind noch lange nicht erledigt. Insbesondere die Immobilie Clubheim und die Jugendarbeit erforderten weitere intensive Arbeit. Hierbei bat der Vorsitzende um Mithilfe.Mit Gabi Walsdorf und Rita Haßdenteufel spielten die noch aktiven Damen des TC Namborn beim TC Baltersweiler. Rita Haßdenteufel war zudem in der Spielgemeinschaft TC Gronig/TC Namborn aktiv. Marius Scheid und Sascha Schummer (U18) spielten in der vergangenen Saison beim TC Baltersweiler, weil aus Namborner Sicht keine eigene Nachwuchsmannschaft zustande kam. Schummer war außerdem in der dortigen U15 eingesetzt. Mit Gocyla Bronislaw (TC St. Wendel) verzeichnet der TCN einen Zugang. se

Auf einen Blick

Vorstand: Vorsitzender ist Herbert Biernatzki, Stellvertreter: Bernd Hoffmann, Kassenwartin: Marion Schmidt, Sportwart: Jügen Scheid, Jugendwart: Sascha Schummer, Schriftführer: Hans Jürgen Becker, Beisitzer: Konrad Backes, Michael Schummer und Albert Thinnes. se