1. Saarland

Henschel-Lok setzt stillgelegte Primstalstrecke unter Dampf

Henschel-Lok setzt stillgelegte Primstalstrecke unter Dampf

Schmelz. Auch in diesem Jahr bietet der Museums-Eisenbahn-Club Losheim anlässlich der Schmelzer "Schmackes" am Donnerstag, 2. Juni dampflokbetriebene Sonderfahrten auf der für den Personenverkehr stillgelegten Primsstrecke durch. Ermöglicht wird dies auch durch die Unterstützung der Firma Meiser, die an diesem Tag den Fahrbetrieb auf ihrer Strecke ermöglicht

Schmelz. Auch in diesem Jahr bietet der Museums-Eisenbahn-Club Losheim anlässlich der Schmelzer "Schmackes" am Donnerstag, 2. Juni dampflokbetriebene Sonderfahrten auf der für den Personenverkehr stillgelegten Primsstrecke durch. Ermöglicht wird dies auch durch die Unterstützung der Firma Meiser, die an diesem Tag den Fahrbetrieb auf ihrer Strecke ermöglicht. Zum Einsatz kommt vor dem historischen Zug die 300 PS-starke, ehemalige Saarbergdampflok 26 aus dem Jahr 1937, von Henschel (Foto Veranstalter). Die zweiachsigen Reisezugwagen mit offenen Plattformen stammen aus den Jahren 1921 bis 1930wie sie auch auf der Primsstrecke zum Einsatz kamen. Ergänzt wird der Zug durch einen Packwagen, der seinen ersten Einsatz 1923 in dem damaligen Saargebiet hatte und von dem es nur noch fünf betriebsbereite Fahrzeuge gibt.Abfahrtzeiten: Dillingen Bahnhof ab 12.30 Uhr, 15.45 Uhr Richtung Limbach, Primsweiler Bahnhof ab 13 Uhr, 16.15 Uhr Richtung Limbach, Primsweiler, Bahnhof ab 14.25 Uhr, 17.40 Uhr Richtung Dillingen, Schmelz Stefana ab 13.30 Uhr, 16.45 Uhr Richtung Limbach, Schmelz Stefana ab 14.15 Uhr, 17.30 Uhr Richtung Dillingen, Michelbach Steinbruch ab 13.40 Uhr, 16.55 Uhr Richtung Limbach, Michelbach Steinbruch ab 14.05 Uhr, 17.20 Uhr Richtung Dillingen, Limbach ehemaliger . Bahnhof ab 14 Uhr, 17.15 Uhr Richtung Dillingen. Fahrpreise Erwachsene 15 Euro, Kinder sieben Euro, Familien (zwei Erwachsene und zwei Kinder) 30 Euro. Teilstrecken je nach Entfernung. Fahrkarten sind nur im Zug beim Schaffner erhältlich. red/ab