1. Saarland

Hellas holt ein Trainer-Duo

Hellas holt ein Trainer-Duo

Fußball-Landesligist FC Hellas Marpingen hat die langwierige Suche nach einem Nachfolger für den zum Saisonende scheidenden Trainer Bernd Gries erfolgreich abgeschlossen: Frank Kessler und Thomas Alt übernehmen das Team kommende Saison.

Bleibt der FC Hellas Marpingen kommende Saison in der Fußball-Landesliga Nord oder steigt der Verein in die Verbandsliga Südwest auf? Eine Vorentscheidung in dieser Frage wird an diesem Sonntag um 15 Uhr fallen. Dann erwartet der Spitzenreiter den Tabellen-Dritten SC Alsweiler zum Lokalderby und Top-Spiel.

Hellas hat drei Spieltage vor dem Saisonende einen Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzierten, den SV Wustweiler, und vier Zähler Vorsprung auf den kommenden Gegner. Schlägt Marpingen den Lokalrivalen, kann die Mannschaft nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden. Dies würde bedeuten, dass die Elf von Trainer Bernd Gries zumindest die Teilnahme am Entscheidungsspiel zwischen den beiden Tabellenzweiten der Landesliga Nord und Ost zur Verbandsliga sicher hat.

Gelingt es dem FC Hellas seine Siegesserie (zuletzt neun Dreier in Folge) auch in den letzten drei Saison-Spielen gegen Alsweiler, beim SV Wolfersweiler und zu Hause gegen den SV Urexweiler fortzusetzen, winkt sogar als Meister der direkte Aufstieg. Und Marpingen ist richtig heiß auf diesen Titel: 24 Tore schoss der Spitzenreiter alleine in den letzten vier Begegnungen. Zuletzt waren es acht beim 8:0-Kantersieg gegen den SV Hasborn II. Sechs davon gingen auf das Konto von Maximilian Recktenwald.

Unabhängig davon, ob der Aufstieg gelingt oder nicht, wird Marpingen in der kommenden Saison von einem Trainer-Duo trainiert. Die lange Suche nach einem Nachfolger für den zum Saisonende scheidenden Trainer Bernd Gries (wir berichteten) ist damit abgeschlossen. "Frank Kessler und Thomas Alt werden das Team als Trainer-Duo übernehmen", verkündet der Marpinger Spielausschussvorsitzende Thomas Recktenwald.

Kessler war bis zur Winterpause Trainer beim Bezirksligisten FC Niederlinxweiler. Alt ist ein alter Bekannter in Marpingen. Vor einigen Jahren trainierte er die Mannschaft schon einmal und stieg mit den Schwarz-Weißen im Jahr 2006 in die damalige Verbandsliga (entspricht der heutigen Saarlandliga) auf. Alt war in den vergangenen Jahren ohne Engagement im Aktivenbereich, arbeitete aber als Stützpunkttrainer und Jugendtrainer bei Hellas.

Schleppend läuft in Marpingen dagegen noch die Suche nach Neuzugängen für die kommende Runde. "Einige Spieler wollen erst noch abwarten, in welcher Klasse wir spielen werden", sagt Recktenwald.