1. Saarland

Heimpremiere im Theleyer Trikot für Sprinter Abeyie

Heimpremiere im Theleyer Trikot für Sprinter Abeyie

Kreis St. Wendel. Der Tabellenelfte der Fußball-Verbandsliga, der VfB Theley, spielt an diesem Samstag um 15 Uhr gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen und will den Tabellenneunten im Klassement überflügeln. "Ballweiler fehlt es wie uns etwas an Konstanz", sagt Spielertrainer Georg Amann

Kreis St. Wendel. Der Tabellenelfte der Fußball-Verbandsliga, der VfB Theley, spielt an diesem Samstag um 15 Uhr gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen und will den Tabellenneunten im Klassement überflügeln. "Ballweiler fehlt es wie uns etwas an Konstanz", sagt Spielertrainer Georg Amann. Deshalb lautet seine taktische Marschroute: "Wir gehen offensiv ins Spiel und müssen die DJK beschäftigen."Erstmals vor heimischen Publikum ist Theleys Neuzugang Timothy Abeyie dabei. Der Sprinter vom Leichtathletik-Club SV Saar 05 Saarbrücken, der beim englischen Verein FC Fulham in der Jugend kickte, kam auf Vermittlung des aus Theley stammenden 400-Meter-Läufers und Trainingskollegen Simon Kirch zum VfB. Laut Amann tastet er sich Schritt für Schritt an die Mannschaft ran. Bei seinem ersten Einsatz im Theleyer Trikot legte Abeyie durch seine Schnelligkeit am vergangenen Sonntag zwei Tore beim 5:0-Sieg bei Borussia Neunkirchen II auf.

Primstal erwartet Habach

Der Tabellendritte VfL Primstal erwartet an diesem Samstag um 16.15 Uhr den Siebten SV Habach. "Die Euphorie vom 3:0-Pokalsieg gegen die SG Saubach wollen wir mitnehmen", sagt Trainer Lothar Pesch: "Wir müssen unsere Hausaufgaben machen und die Partie gegen Habach gewinnen." Erst dann schaue man, was die Konkurrenz an der Tabellenspitze macht.

Ganz unten im Abstiegsschlamassel steckt der FC Freisen fest. Personell pfeift der Tabellenletzte vor dem Heimspiel gegen den Tabellenvierten DJK Bildstock an diesem Sonntag um 15 Uhr aus dem letzten Loch. "Von uns erwartet im Moment niemand etwas", sagt Trainer Marko Heinrich. frf