Heimatkundeverein besichtigt Kieswerk

Heimatkundeverein besichtigt Kieswerk

Lisdorf. Die Besichtigung des Sand- und Kieswerkes Hector in Lisdorf steht am kommenden Donnerstag, 28. Oktober, auf dem Programm des Heimatkundevereins Lisdorf. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Grünschnitt- und Kompostieranlage der Stadt Saarlouis im Bereich der ehemaligen Zentralmülldeponie auf dem Lisdorfer Berg

Lisdorf. Die Besichtigung des Sand- und Kieswerkes Hector in Lisdorf steht am kommenden Donnerstag, 28. Oktober, auf dem Programm des Heimatkundevereins Lisdorf. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Grünschnitt- und Kompostieranlage der Stadt Saarlouis im Bereich der ehemaligen Zentralmülldeponie auf dem Lisdorfer Berg. Mitarbeiter der Firma Hector werden durch die Anlage führen und den dortigen Abbau von Sand und Kies sowie ihre Aufbereitung und die inzwischen eingeleiteten Rekultivierungsmaßnahmen erläutern. Die Besichtigung, die kostenlos ist, wird etwa anderthalb Stunden dauern. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk oder Stiefel zu tragen. hthInformationen unter Telefon (0 68 31) 4 16 94.