1. Saarland

Heimatforscher führt über den Grenzsteinweg bei Kohlhof

Heimatforscher führt über den Grenzsteinweg bei Kohlhof

Die Evangelische Akademie lädt für kommenden Freitag, 20. September, zu einer Wanderung über den Grenzsteinweg von 1756 bei Kohlhof ein.

Grenzsteine sind Bestandteile der Geschichte unserer Region. Sie sind Zeugen der Vergangenheit und kleine Kulturdenkmale. Menschen grenzen seit Beginn der Sesshaftigkeit ihren Besitz ab - zur Kennzeichnung und Abgrenzung des lebensnotwendigen Grundbesitzes. Wo Berge, Flüsse, Bäume oder Gebäude fehlten, setzte man künstliche Grenzzeichen, zum Beispiel Grenzsteine, heißt es in der Pressemitteilung der Akademie weiter. Die Wanderung wird geleitet vom bekannten Heimatforscher Günther Gensheimer.

Die Grenzsteine mit ihren besonderen Zeichen und Merkmalen werden fachkundig vorgestellt. Beginn der Wanderung ist 16 Uhr. Treffpunkt ist in Kohlhof "Zu den Grenzsteinen."

eva-a.de