| 20:24 Uhr

Modern Art of Magic
Zaubergala mit internationalen Magiern

Saarbrücken. Mit internationalen Teilnehmern der Deutschen und Welt-Meisterschaft startet die Zaubergala „Modern Art of Magic“ in ihre 14. Ausgabe. Am 4. April, 20 Uhr, versammelt Maxim Maurice wieder einige seiner Kollegen in der Congresshalle Saarbrücken. Von Christina Korb-Völke

„Wir haben zum ersten Mal einen Künstler mit einer sehr weiten Anreise dabei“, kündigt der Saarlouiser an. So reist Igor Trifunov extra aus Serbiens Hauptstadt Belgrad an. Der Manipulator belegte bei der letzten WM in seiner Sparte den vierten Platz. Er lässt immer größere Sektflaschen erscheinen. Maurice hat den Serben bei einem seiner seltenen Auftritte in Deutschland kennen gelernt. Mit „The Magic Man“ ist zudem ein Preisträger des Zauber-Kongresses, der 2017 in Saarbrücken ausgetragen wurde, mit dabei: „Er hat in der Sparte Großillusion die höchste Punktzahl erzielt“, sagt Maurice. Bei der Gala lässt der Freiburger einen riesigen Zauberwürfel schweben. Mit dieser selbst entwickelten Nummer tritt der Magier bei der WM im Juli 2018 in Korea an. Weitere Teilnehmer sind der Comedy-Zauberer Jochen Stelter aus Berlin sowie der Künstler Luke Dimon, der mystische Mentalmagie und Manipulation zeigen wird – und ganz nebenbei an diesem Abend moderieren wird.