| 00:00 Uhr

Führung zur Gedenkstätte des Gestapo-Lagers „Neue Bremm“

Saarbrücken. red

Der Verein Geographie ohne Grenzen veranstaltet am Sonntag, 16. August, eine Führung zur Gedenkstätte des ehemaligen Gestapo-Lagers "Neue Bremm". Geleitet wird sie vom Zeitzeugen Horst Bernard. Die Führung dauert zwei Stunden, endet am neuen jüdischen Friedhof (Kopfbedeckung mitbringen) und kostet sieben Euro. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Gedenkstätte.

Weitere Infos unter www.geographie-ohne-grenzen.de .