| 20:26 Uhr

Osterferienprogramm im Saarland
Der Osterhase bringt Abwechslung

Da staunt sogar der Osterhase: Im Saarland gibt es ein reichhaltiges Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche.
Da staunt sogar der Osterhase: Im Saarland gibt es ein reichhaltiges Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche. FOTO: Patrick Pleul / dpa
Ein Überblick über das Osterferienprogramm für Kinder  und Jugendliche in der Region – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Saarbrücken:  Die Landeshauptstadt Saarbrücken startet in den Osterferien von Montag, 26. März, bis Sonntag, 8. April, ein Programm für Kinder und Jugendliche. So bietet das städtische Kulturamt von Montag, 26. März, bis  Donnerstag, 29. März, täglich von 10 bis 15 Uhr, kreative Kunst-Workshops an. Tanzen, beobachten, Formen und Modellieren – unter Anleitung der Kreativdozentin Claudia Lang entsteht aus Bewegung eine Skulptur. Der Workshop am Mittwoch, 28. März, richtet sich an  Kinder  zwischen acht und zwölf Jahren. Der Materialbeitrag pro Workshop beträgt fünf Euro. Die Kleinen werden gebeten, einen Arbeitskittel und ein Mittagspicknick mitzubringen. Veranstaltungsort ist der Raum für Kunst in der Grundschule Rastpfuhl. Anmeldung unter Tel. (06 81) 9 05 49 01.



Am Dienstag, 3. April, steigt um 14.30 Uhr die Osterhasen-Zaubershow von Ludwin Servatius. Im Bezirksratssaal im Erdgeschoss des Bürgerhauses erscheinen Ostereier und verschwinden wieder. Nach der Show erhalten die Kinder die Schokoladeneier, die sie selbst gezaubert haben. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis Gründonnerstag, 29. März, wird gebeten: Tel. (06 81) 9 05 23 70.

Jeden Tag in den Osterferien, von montags bis freitags (ausgenommen Karfreitag und Ostermontag) erwarten die Zoopädagoginnen große und kleine Kinder ab 10 Uhr am Seehundbecken. Tel. (06 81) 9 05 36 36.

Während der Osterferien bietet die Landesmedienanstalt Saarland Seminare für Kinder und Jugendliche an. 11- bis 15-Jährige erfahren im Crashkurs „WhatsApp, YouTube und Insta“ am Dienstag, 14 bis 18 Uhr, wie sie sich sicher in Sozialen Medien bewegen, was sie beachten sollten und wie sie ihre Daten schützen können. Die Gebühr beträgt zehn Euro. Tel. (06 81) 389 88 12.

Im Kulturzentrum am EuroBahnhof (KuBa) starten von Dienstag, 3. April, bis Freitag, 6. April, täglich von 11 bis 15.30 Uhr, vier Workshops für Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren.  In der Songfabrik mit  dem Komponisten Daniel Osorio lernen die Teenager, wie sie zusammen mit ihren Mitstreitern einen eigenen Pop- oder Hip-Hop-Song komponieren können, weitere Infos unter Tel. (06 81) 9 59 12 00.



Völklingen: Mit zahlreichen Führungen für Kinder und Erwachsene geht die Ausstellung „Inka – Gold. Macht. Gott“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in die letzten Ausstellungswochen. Das Ferienprogramm startet mit einer Inka-Rallye für Kinder am Donnerstag, 29. März, 15.30 Uhr. Nähere Informationen gibt es unter Tel. (0 68 98) 9 10 01 00.

St. Ingbert: In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt des Saarpfalz-Kreises starten von Montag, 26. März, bis Donnerstag, 29. März sowie von Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April,  mehrere Tagesprogramme. So fahren Kinder von sechs bis zwölf Jahren am Mittwoch, 28. März, ins Planetarium nach Mannheim. Los geht es um 7.45 Uhr am Rendezvous Platz in St. Ingbert. Rückkehr ist gegen 18.30 Uhr. Im Kostenbeitrag von 15 Euro sind die Busfahrt und der Eintritt ins Planetarium enthalten. Anmeldungen werden bei der Stadt St. Ingbert, Abteilung Familie und Soziales, Dr.-Wolfgang-Krämer-Straße 22, 66386 St. Ingbert, entgegengenommen.