| 20:30 Uhr

ARD-Themenwoche
Kleine Helden und große Juristen

Bundesrichter Peter Müller äußert sich im SR-Fernsehen am 15. November zu Populisten sowie zum Spannungsfeld von Recht und Gerechtigkeit.
Bundesrichter Peter Müller äußert sich im SR-Fernsehen am 15. November zu Populisten sowie zum Spannungsfeld von Recht und Gerechtigkeit. FOTO: SR/Saarländischer Rundfunk / SR
Saarbrücken. Auch der SR ist wieder bei der ARD-Themenwoche dabei. Dieses Mal geht’s um „Gerechtigkeit“ – im Alltag wie vor dem höchsten Gericht.

An diesem Sonntag startet die ARD ihre Themenwoche „Gerechtigkeit“. Der Saarländische Rundfunk (SR) greift dabei bis 17. November viele Geschichten und Beispiele aus der Region auf, die sich etwa um Armut und Reichtum oder um ungleiche Bildungschancen und Entlohnung drehen.



Gleich zum Start läuft am Sonntagmorgen, 6.20 Uhr, im Ersten der Kinderfilm „Kleine Helden“, der auch im Saarland gedreht wurde. Im Zentrum stehen die Freunde Lena und Basti, die gerne Action-Helden sein möchten und deshalb der Jugendfeuerwehr beitreten. Doch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, weil sich Basti von Lena ungerecht behandelt fühlt. Der Streifen wurde im Sommer 2017 mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Rehlingen gedreht. Am Sonntagmittag geht ein Feature auf SR 3 Saarlandwelle der Frage nach, welche Spende die richtige ist. Wenn in der Vorweihnachtszeit wieder Spendenaufrufe die Briefkästen füllen, stellt sich die Frage: Wofür spende ich am besten? Der in Oxford lehrende Philosoph William Mac Askill gibt Empfehlungen, um die Welt wirkungsvoll etwas gerechter zu machen (11. November, 12.30 Uhr, in „Land und Leute“ auf SR 3 Saarlandwelle) .

Das SR-Fernsehen geht im „Saarthema“ gleich drei Gerechtigkeitsfragen nach. Vor Gericht sind in unserem demokratischen Rechtssystem alle gleich, doch selbst Richterinnen und Richter kommen gelegentlich Zweifel. Der Bundesrichter und frühere saarländische Ministerpräsident Peter Müller äußert sich da zum wachsenden Populismus, aber auch zum Spannungsfeld von Recht und Gerechtigkeit. Des Weiteren geht es um einen Praxistest Chancengleichheit in der Bildung. Am Beispiel einer jungen Lehrerin, die allen Schülerinnen und Schülern unabhängig von ihren Voraussetzungen gerecht werden will, wird das Thema ausgelotet. Und über die Probleme, wie sich Gerechtigkeit am Arbeitsplatz umsetzen lässt,  wird Angelo S., Betriebsrat bei Saarstahl, etwas erzählen (Donnerstag, 15. November, 20.15 Uhr, SR Fernsehen).



(oli)