| 20:17 Uhr

Verbrechen in Neuhofen
68-Jähriger Pfälzer tötet seine Ehefrau

Neuhofen. Ein jahrelanger Beziehungsstreit ist ersten Ermittlungen zufolge der Grund für die tödlichen Schüsse eines 68-Jährigen in der Pfalz auf seine Ehefrau gewesen. dpa

Der Mann habe bei seiner Vernehmung ausgesagt, seine Frau habe ihn seit 2013 wiederholt verlassen, sei dann aber immer wieder zurückgekehrt, teilte der Leitende Staatsanwalt mit. Am vergangenen Mittwoch sei der Streit eskaliert. Der 68-Jährige habe seiner Frau mit einer Pistole zweimal in den Kopf geschossen, bevor er den Notruf verständigte. Er ließ sich widerstandslos von den Beamten festnehmen.