Heiliger Familie gelingt der Sprung aufs Treppchen

Heiliger Familie gelingt der Sprung aufs Treppchen

Winterbach. Die Kindertagesstätte Heilige Familie in Winterbach hat mit dem Projekt "Komm mit, bei uns bewegt sich was" einen dritten Preis beim Wettbewerb "Gesund leben - Gesund bleiben" gewonnen.Gesundheitsministerin Monika Bachmann hat bei einer Festveranstaltung die Gewinner des Wettbewerbs ausgezeichnet

Winterbach. Die Kindertagesstätte Heilige Familie in Winterbach hat mit dem Projekt "Komm mit, bei uns bewegt sich was" einen dritten Preis beim Wettbewerb "Gesund leben - Gesund bleiben" gewonnen.Gesundheitsministerin Monika Bachmann hat bei einer Festveranstaltung die Gewinner des Wettbewerbs ausgezeichnet. Insgesamt hatten mehr als 90 Personen, Institutionen und Vereine ihre Projekte zur Gesundheitsförderung eingereicht. Ministerin Bachmann: "Ich freue mich über die Vielzahl der eingereichten Projekte. Dabei gab es eine große Bandbreite und viele Ideen."

In einer ersten Runde hatten insgesamt 22 Projekte eine Förderung über 500 Euro erreicht. Zusätzlich wurden bei der Preisverleihung sechs dritte, drei zweite und zwei erste Plätze vergeben. "Diese Projekte haben uns besonders begeistert, da sie herausragend und innovativ sind und als Beispiel für andere gelten können", begründet Ministerin Bachmann.

Einen dritten Preis erhielt so die Kindertagesstätte "Heilige Familie" Winterbach in St. Wendel. Den Preis, der mit 600 Euro dotiert ist, sowie den Pokal nahm Kita-Leiterin Patricia Rammacher entgegen. Das Konzept des Bewegungskindergartens beinhaltet bei der Gesundheitserziehung einmal pro Woche ein gesundes Frühstücksbuffet sowie regelmäßiges Einkaufen mit den Kindern und saisonale Koch-und Backaktivitäten. Bei der Bewegungserziehung werden die Kinder angeregt, sich möglichst viel zu bewegen, unter anderem mit Hilfe einer Bewegungsbaustelle, verschiedenen Turnmaterialien oder Fahrzeugen, die die motorische Geschicklichkeit fördern. Einmal pro Woche gibt es einen Waldtag. red