Haushaltsplan wird nochmals vorgelegt

Haushaltsplan wird nochmals vorgelegt

Riegelsberg. Erneut muss sich der Riegelsberger Gemeinderat mit dem Haushaltsplan 2011 auseinandersetzen. Wie von uns berichtet, wurde der Haushalt in der Dezembersitzung mit den Stimmen von CDU, Linken und Grünen mehrheitlich abgelehnt. Die CDU hielt den Haushalt auf der Einnahmeseite für unterfinanziert. Auch die Linke forderte, dass auf der Einnahmeseite mehr getan werden müsse

Riegelsberg. Erneut muss sich der Riegelsberger Gemeinderat mit dem Haushaltsplan 2011 auseinandersetzen. Wie von uns berichtet, wurde der Haushalt in der Dezembersitzung mit den Stimmen von CDU, Linken und Grünen mehrheitlich abgelehnt. Die CDU hielt den Haushalt auf der Einnahmeseite für unterfinanziert. Auch die Linke forderte, dass auf der Einnahmeseite mehr getan werden müsse.Die Grünen lehnten den Haushalt ab, weil die Verwaltung und Teile des Rates am Bau eines zweiten Kunstrasenplatzes und der Marktplatzsanierung festgehalten hatten. Aufgrund des abgelehnten Haushaltsplanes musste die Verwaltung den Entwurf überarbeiten und ändern. Die geänderte Fassung wird der Gemeinderat nun am Montag, 21. Februar, ab 18 Uhr, im Rathaussaal öffentlich beraten. Auch die Beratung der geplanten Investitionen in den nächsten drei Jahren steht wieder auf der Tagesordnung. dg

Mehr von Saarbrücker Zeitung