Hausbewohner überrascht einen Einbrecher

Hausbewohner überrascht einen Einbrecher

St. Ingbert/Rohrbach. Zwischen dem Silvestertag und Samstagmorgen versuchten Unbekannte die rückwärtige Terrassentür eines Hauses in der St. Ingberter Gehnbachstraße aufzuhebeln, was allerdings nicht gelang. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Seinen Augen traute am Dienstagnachmittag um 17

St. Ingbert/Rohrbach. Zwischen dem Silvestertag und Samstagmorgen versuchten Unbekannte die rückwärtige Terrassentür eines Hauses in der St. Ingberter Gehnbachstraße aufzuhebeln, was allerdings nicht gelang. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Seinen Augen traute am Dienstagnachmittag um 17.40 Uhr ein Rohrbacher in der Straße "Am Alten Forsthaus" nicht, der, im Wohnzimmer sitzend, plötzlich Geräusche an seiner rückwärtigen Terrassentür hörte. Im Glauben, dass es sich um einen anklopfenden Nachbarn handelt, sah er sich jedoch überraschend einem Unbekannten gegenüber, der sofort die Flucht ergriff. Der Einbrecher lief über mindestens ein weiteres Gartengrundstück der Straße davon. Er wurde durch Zeugen folgendermaßen beschrieben: 35-40 Jahre alt, dunkler Teint, südosteuropäischer Typ, dunkle, kurze Haare, ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß. Der Mann trug eine helle, eventuell türkisfarbene Hose und eine dunkle Bomberjacke. redHinweise in beiden Fällen an die Polizei St. Ingbert unter Tel. (06894) 10 90.

Mehr von Saarbrücker Zeitung