1. Saarland

Hartfüßlern und Elfen auf der Spur

Hartfüßlern und Elfen auf der Spur

Karlsbrunn. Mit einer Ostereiersuche startet am 8. April der diesjährige Veranstaltungsreigen in und um den Forstgarten Karlsbrunn. Rund 20 Freizeittipps sind in dem neuen Flyer zusammengefasst, der am Mittwoch im Karlsbrunner Schlosscafé vorgestellt wurde

Karlsbrunn. Mit einer Ostereiersuche startet am 8. April der diesjährige Veranstaltungsreigen in und um den Forstgarten Karlsbrunn. Rund 20 Freizeittipps sind in dem neuen Flyer zusammengefasst, der am Mittwoch im Karlsbrunner Schlosscafé vorgestellt wurde. "Wir haben wieder ein schönes Programm zusammengestellt", sagte Bürgermeister Jörg Dreistadt und verwies gleich auf einen Höhepunkt. Am 16. Juni gibt das Jugendorchester Großrosseln auf dem Schlosshof ein Open-Air-Konzert.Neu im Programm sind zwei Veranstaltungen für Kinder: Am 18. August startet eine Erlebniswanderung mit Waldspielen. Und bei der Märchenwanderung am 13. Oktober begegnen die Jungs und Mädchen mit etwas Glück vielleicht sogar Kobolden, Elfen und Feen. Schon am 1. Juli verfolgen die etwas älteren Wanderfreunde auf ehemaligen Bermannspfaden die Spuren von Ranzenmännern und Hartfüßlern.

Die Veranstaltungen im vergangenen Jahr, so Verwaltungschef Dreistadt, waren gut besucht. Deshalb setzen die Programmmacher auch auf viel Bewährtes: Von der Pilzwanderung bis zur Lesung reicht die Angebotspalette. Und im Juni bilden Jagdschloss und Forstgarten wieder eine Station des Warndt-Weekends. Musikliebhaber kommen am 8. Juni beim Harfenkonzert in der Kirche auf ihre Kosten. Mit einer Wanderung auf dem Warndt-Wald-Weg endet das Programm am zweiten Weihnachtstag.

Der von der Gemeinde Großrosseln, dem Regionalverband Saarbrücken und dem Schlosscafé Karlsbrunn herausgegebene Flyer wurde in einer Auflage von 3000 Exemplaren gedruckt. Er ist im Großrosseler Rathaus, im Schlosscafé und bei den Ortsvorstehern erhältlich. Das Programm kann auch von einer neuen Internet-Homepage heruntergeladen werden. Mitte der Woche soll die Seite www.forstgarten-karlsbrunn.eu freigeschaltet werden.

Auf einen Blick

Das Programm:

 Die Akteure rund um Großrosselns Bürgermeister Jörg Dreistadt (Zweiter von rechts) bei der Vorstellung des Programmheftes im Karlsbrunner Forstgarten. Foto: Gemeinde Großrosseln
Die Akteure rund um Großrosselns Bürgermeister Jörg Dreistadt (Zweiter von rechts) bei der Vorstellung des Programmheftes im Karlsbrunner Forstgarten. Foto: Gemeinde Großrosseln

8. April, 10 Uhr: Ostereiersuche im Forstgarten; 20. April, 17 Uhr: Kulturlandschaftsentwicklung im Warndt (Vortrag und Wanderung); 4. Mai, 18 Uhr: Lesung mit Alfons Klein; 11. Mai, 16 Uhr: Kräuterwanderung samt Menü; 25. Mai, 17 Uhr: Waldwirtschaftswanderung; 8. Juni, 19.30 Uhr: Harfenkonzert in der Kirche; 9. Juni, 19.30 Uhr: Kriminacht, vorher Menü im Schlosscafé; 10. Juni, 11 Uhr: Picknick an der Aussichtsplattform; 10. Juni, 10 Uhr: Wanderung; 16. Juni, 20 Uhr: Open-Air-Konzert des Jugendorchesters Großrosseln; 1. Juli, 10 Uhr: Auf Bergmannspfaden durch den Warndt; 18. August, 15 Uhr: Walderlebniswanderung für Kinder ab sechs Jahren; 26. August, 11 Uhr: Wanderung auf dem Warndt-Wald-Weg (westliche Schleife); 29. September, 10 Uhr: Heimischen Pilzen auf der Spur; 2. Oktober, 16 Uhr: Pilzwanderung inklusive Kochen; 7. Oktober, 11 Uhr: Wanderung auf dem Warndt-Wald-Weg (östliche Schleife); 13. Oktober: 14 Uhr: Märchenwanderung für Kinder ab vier Jahren; 10. bis 11. November: Präsentations- und Verkaufsveranstaltung "Warndtprodukte genießen"; 26. Dezember, 10 Uhr: Wanderung. tan