Harmonika-Verein Hüttigweiler gibt Jubiläumskonzert

Harmonika-Verein Hüttigweiler gibt Jubiläumskonzert

Hüttigweiler. Der Harmonika-Verein Hüttigweiler (HVH) feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Die Vereinsgeschichte begann im Jahre 1950. Christian Gehlen führte die ersten Akkordeonspieler zum gemeinsamen Spiel zusammen. Die erste Probe fand im Haus von Alwine Strauß in der Talstraße statt. Offiziell gründete sich der Verein im März 1951

Hüttigweiler. Der Harmonika-Verein Hüttigweiler (HVH) feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Die Vereinsgeschichte begann im Jahre 1950. Christian Gehlen führte die ersten Akkordeonspieler zum gemeinsamen Spiel zusammen. Die erste Probe fand im Haus von Alwine Strauß in der Talstraße statt. Offiziell gründete sich der Verein im März 1951. Eine neue Blütezeit erlebte das Orchester ab 1970 unter dem Vorsitzenden Richard Steinmetz und dem Dirigenten Ernst Jochum. Einen weiteren Aufschwung erlebte der Verein, als 1979 unter dem Dirigenten Leo Staub ein Schülerorchester gegründet wurde. Prunkstück des Vereins war das Hauptorchester mit seinen 18 aktiven Musikern. Seit 1983 leitet Christine Scheid-Künzer das Orchester. Während der Elternzeit der Dirigentin Christine Scheid-Künzer von 1996 bis 1999 reduzierte sich die Zahl der aktiven Spieler allerdings so stark, dass öffentliche Auftritte kaum noch möglich waren. Ewald Dörr und Silke Sieren übernahmen in dieser Zeit die musikalische Leitung und sicherten damit den Fortbestand der Spielgruppe. Große Verdienste erwarb sich Werner Vogtel, der von 1983 bis 2002 als Vorsitzender den Verein leitete. Als Christine Scheid-Künzer 1999 erneut die musikalische Leitung übernahm, bestand das Orchester aus sechs Aktiven. Der Dirigentin kam die rettende Idee. Sie führte eine Akkordeonspielgruppe der Musikschule Homburg und das Orchester des HVH zusammen. Seit 2002 wird der HVH von der Vorsitzenden Gaby Hahnenberger mit viel Engagement geführt. Das Jugendorchester und der Musikgarten stehen unter der Leitung von Anke Eiswirth. Abschluss des Jubiläumsjahres ist ein Konzert am morgigen Samstag, 6. November, 19.30 Uhr, in der Illtalhalle. wk

Mehr von Saarbrücker Zeitung