1. Saarland

Hans Schwan aus Gehweiler wird am Sonntag 90 Jahre alt

Hans Schwan aus Gehweiler wird am Sonntag 90 Jahre alt

Gehweiler. An diesem Sonntag, 3. Februar, feiert der frühere Bürgermeister und Ortsvorsteher von Gehweiler, Hans Schwan, seinen 90. Geburtstag. Der in Gehweiler geborene, pensionierte Postbeamte und Gastwirt ist in dem 650-Seelen-Dorf zu einer Institution geworden

Gehweiler. An diesem Sonntag, 3. Februar, feiert der frühere Bürgermeister und Ortsvorsteher von Gehweiler, Hans Schwan, seinen 90. Geburtstag. Der in Gehweiler geborene, pensionierte Postbeamte und Gastwirt ist in dem 650-Seelen-Dorf zu einer Institution geworden. 1959 gründete er in Gehweiler den SPD-Ortsverein, wurde 1960 als einziges SPD-Mitglied in den Gemeinderat und vier Jahre später zum ehrenamtlichen Bürgermeister gewählt. Dieses Amt versah er mit großem Engagement bis zur kommunalen Gebiets- und Verwaltungsreform im Jahre 1974. Von 1968 bis 1973 war Hans Schwan Mitglied des damaligen Amtes von Oberkirchen-Namborn und begleitete in dieser Zeit die Funktion eines Amtsbeigeordneten. Dem Gemeinderat der Großgemeinde Namborn gehörte er von 1974 bis 1984 an. Noch drei Jahre länger war er im Ortsrat von Gehweiler. Dazu kommen fünf Jahre als Ortsvorsteher. Schließlich gehörte Schwan zehn Jahre (1984-1994) dem Kreistag St. Wendel an, zuletzt als ältestes Mitglied der SPD-Fraktion.Der Jubilar spielte auch eine große Rolle im Vereinsleben in Gehweiler. Über 20 Jahre war er im Vorstand und Vorsitzender des Sportvereins Viktoria, in dem er selbst lange Jahre als aktiver Spieler gewirkt hatte und wegen seiner Verdienste die Ehrennadel des saarländischen Fußballverbandes erhielt. 1984 ernannte ihn die Viktoria zum Ehrenvorsitzenden. Er ist Mitbegründer des DRK-Ortsvereins, des Pensionärvereins, der Ortsgruppe der Arbeiterwohlfahrt sowie des ehemaligen Kulturvereins und Männergesangvereins. Lange Zeit bestimmte er auch als Vorsitzender die Geschicke der örtlichen Feuerwehr mit. 1957 war Hans Schwan der erste Karnevalsprinz in Gehweiler. 1985 wurde Hans Schwan wegen seiner Verdienste die Freiherr-vom-Stein-Medaille und 1999 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Der Jubilar feiert seinen Geburtstag im Kultursaal in Hirstein am Sonntag, ab elf Uhr. Dazu gratulieren seine drei Kinder, Schwiegerkinder, jeweils sieben Enkel und Urenkel. se