1. Saarland

Hangarder wandern am Wochenende zum Nikolaus

Hangarder wandern am Wochenende zum Nikolaus

Hangard. Der Hangarder Nikolausmarkt findet am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, wieder an der katholischen Kirche statt (unsere Zeitung berichtete). Mit Ständen sind vertreten: Karnevalverein "Die Brunnebutzer", Messdiener der katholischen Kirche, Turnverein Hangard, Juso-AG Hangard, Förderkreis Hl

Hangard. Der Hangarder Nikolausmarkt findet am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, wieder an der katholischen Kirche statt (unsere Zeitung berichtete). Mit Ständen sind vertreten: Karnevalverein "Die Brunnebutzer", Messdiener der katholischen Kirche, Turnverein Hangard, Juso-AG Hangard, Förderkreis Hl. Familie Hangard, Gemeinschaft SVGG Jugend/JU Hangard und Heimat-und Kulturverein Hangard.Zum Beginn des Nikolausmarktes wandern am Samstag, 3. Dezember, um 15 Uhr Eltern, Kinder, Omas und Opas von der Kirche zum Ziehwald und holen dort den Nikolaus ab. Dann geht es gemeinsam zurück zur festlich illuminierten Marktzone. Hier wird der Nikolaus eine Ansprache halten und Süßigkeiten verteilen. Danach spielt der Musikverein Hangard weihnachtliche Weisen.

Der Sonntag, 4. Dezember, beginnt um 15 Uhr mit einem ökumenischen Kindergottesdienst mit Pfarrer Friedrich Hehl und Pastor Stefan Gerber. Die Bläsergruppe des Musikvereins Hangard wird den Gottesdienst mitgestalten. Kinder der Schillerschule Wiebelskirchen-Hangard sowie des Kindergartens Hummelburg tragen ebenfalls zur Gestaltung des Kindergottesdienstes bei. Danach verteilt der Nikolaus Weckmänner. red

hangard.de/huk.de