Hangarder feiern ihr Dorffest

Hangarder feiern ihr Dorffest

Hangard. Vom 6. bis 8. August findet auf dem Vorplatz der Ostertalhalle das 21. Hangarder Dorffest statt. Es ist guter Brauch, dass das Hangarder Dorffest freitags um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet wird, den der Verein der Musikfreunde musikalisch umrahmt

Hangard. Vom 6. bis 8. August findet auf dem Vorplatz der Ostertalhalle das 21. Hangarder Dorffest statt. Es ist guter Brauch, dass das Hangarder Dorffest freitags um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet wird, den der Verein der Musikfreunde musikalisch umrahmt. Ab 20 Uhr präsentieren die Veranstalter einen deutsch-italienischen Abend mit entsprechender Live-Musik auf der Bühne. Samstags besteht für die kleinen des Ortes die Möglichkeit, sich an einem Kinderflohmarkt zu beteiligen, für die Größeren wird eine geführte Wanderung über verschiedene Streckenlängen des Hangarder Brunnenpfades angeboten und für die Musik am Abend sorgt Robby Jost mit seinem Reha-Center. Am Sonntag um elf Uhr lädt der Verein der Musikfreunde zu einem stimmungsvollen Frühschoppenkonzert ein und nachmittags haben die Organisatoren ein Kinderprogramm vorgesehen. Erstmals gehört zum Programm des Hangarder Dorffestes eine Kunst- und Handwerksausstellung, bei der sich örtliche Künstler an allen Tagen kostenfrei mit ihren Werken präsentieren können. heb