1. Saarland

Handballfreunde verschlafen Spiel in Nieder-Olm

Handballfreunde verschlafen Spiel in Nieder-Olm

Nach vier Siegen in Folge haben die Handballfreunde Illtal (HFI) am vergangenen Sonntag wieder verloren und rutschen auf Platz fünf der Oberliga-Tabelle. Sie verloren beim TV Nieder-Olm mit 27:29 (15:12).



"Eine völlig unnötige Niederlage", sagt HFI-Vizepräsident Erich Hinsberger. Zur Halbzeit führte seine Mannschaft mit 15:12. Dann scheiterten die Gäste an sich selbst, wirkten bei dem frühen Spiel - Anwurf war um elf Uhr - regelrecht unausgeschlafen. Die HFI-Spieler vergaben vier Strafwürfe und mindestens ebenso viele freie Würfe. Die vielen "leichtfertig vergebenen Chancen", sagt Hinsberger, brachten die Wende im Spiel.

In der 39. Minute glichen die Gastgeber zum 18:18 aus, danach führten die Illtaler noch einmal (20:18). Nach dem 25:25 in der 55. Minute lag die Führung jedoch bis zum Endstand nur noch beim TV Nieder-Olm. Zwei der vergebenen Strafwürfe fielen in diese letzten Spielminuten.

Nun folgen für die Handballfreunde Illtal zwei Heimspiele in der Eppelborner Hellberghalle. Am kommenden Sonntag ist der Tabellenletzte TV Wörth zu Gast, am dritten Advent dann der Tabellendreizehnte TuS Dansenberg,. "Spiele, die wir gewinnen können - mit mehr Wurfgenauigkeit", sagt Hinsberger.

Die Torschützen der Handballfreunde Illtal: Pascal Meisberger 4, Christopher Seitz 4, Sebastian Hoffmann 4/1, Tobias Fontaine 3, Christoph Holz 3, Philipp Daume 3, Philipp Michel 2, Sven Malte Hoffmann 2/1, Oliver Zeitz 2.