1. Saarland

Handball: Spitzenspiel für die Frauen des HSV Püttlingen

Handball: Spitzenspiel für die Frauen des HSV Püttlingen

Püttlingen. Gemessen am Saisonziel, das Trainer Hans-Werner Müller zu Beginn der Runde ausgab, stehen die Handball-Frauen des HSV Püttlingen ausgezeichnet da. Platz drei bis fünf hatte Müller gefordert, derzeit liegt sein Team mit 10:2 Zählern auf Rang drei. Punktgleich mit dem Zweiten HSG Dudweiler, zwei Zähler hinter dem ungeschlagenen Spitzenreiter HC Fischbach

Püttlingen. Gemessen am Saisonziel, das Trainer Hans-Werner Müller zu Beginn der Runde ausgab, stehen die Handball-Frauen des HSV Püttlingen ausgezeichnet da. Platz drei bis fünf hatte Müller gefordert, derzeit liegt sein Team mit 10:2 Zählern auf Rang drei. Punktgleich mit dem Zweiten HSG Dudweiler, zwei Zähler hinter dem ungeschlagenen Spitzenreiter HC Fischbach. Und eben der ist an diesem Samstag um 18 Uhr im Püttlinger Trimm-Treff zu Gast. Ein echter Gradmesser also für die Mannschaft von Trainer Müller, der perspektivisch auch den Aufstieg in die RPS-Oberliga angehen will. Ob eventuell doch schon nach dieser Spielzeit, darüber wird das Spitzenspiel am Samstag ganz sicher Aufschluss geben. Ein weiterer Höhepunkt steht dem HSV Püttlingen im Saarlandpokal bevor. Am kommenden Donnerstag empfängt Püttlingen den Regionalligisten DJK Marpingen im Trimm-Treff, Ein Wiedersehen wird es da für Blerta Ilazi geben, die vor der Saison von der DJK zum HSV gewechselt ist.In der Handball-Saarlandliga der Männer ist die HSG Völklingen an diesem Samstag auswärts gefordert. Sie tritt um 18 Uhr beim Tabellenneunten TuS Elm/Sprengen an (Jahnsporthalle in Schwalbach). red/ebe