1. Saarland

Handball-Saarlandliga: Erster Prüfstein für die HSG Nordsaar

Handball-Saarlandliga: Erster Prüfstein für die HSG Nordsaar

Marpingen. Mit 4:0-Punkten sind die Saarlandliga-Handballer der HSG Nordsaar sehr gut in die Runde gestartet. "Das war ganz wichtig und trägt dazu bei, in einen guten Lauf zu kommen", ist HSG-Trainer Alexander Gabler zufrieden. An diesem Samstag steht um 19.30 Uhr für den Spitzenreiter der Auswärtsauftritt beim Tabellen-Fünften TV Homburg an

Marpingen. Mit 4:0-Punkten sind die Saarlandliga-Handballer der HSG Nordsaar sehr gut in die Runde gestartet. "Das war ganz wichtig und trägt dazu bei, in einen guten Lauf zu kommen", ist HSG-Trainer Alexander Gabler zufrieden. An diesem Samstag steht um 19.30 Uhr für den Spitzenreiter der Auswärtsauftritt beim Tabellen-Fünften TV Homburg an. "Das ist bislang unser stärkster Gegner und somit ein ganz ernst zu nehmender Prüfstein", weiß Gabler. Die von Miodrag Jelicic trainierte Mannschaft sei in dieser Saison stärker als im Vorjahr, glaubt Gabler. Doch die Spielweise des TVH in der Abwehr liege seinem Team. "Homburg spielt mit einer aggressiven und offensiven Deckung. Wir wollen im Angriff aber wieder unser Spiel aufziehen", so Gabler. Als Gegenmittel vertraut er auf die individuelle Stärke seiner Rückraumspieler im Spiel Eins-gegen-Eins. Ein Wiedersehen gibt es für die Nordsaarmänner mit einem alten Bekannten. Am vergangenen Wochenende gab der TVH die Verpflichtung des ehemaligen Nordsaar-Torhüters Michael Jünke bekannt. frf