1. Saarland

Handball-Saarlandliga: Derby mit Tradition in Dudweiler

Handball-Saarlandliga: Derby mit Tradition in Dudweiler

Dudweiler/Saarbrücken. In der Handball-Saarlandliga der Männer gab es in der Vergangenheit im Sportzentrum Dudweiler zwei Höhepunkte - die Begegnungen der HSG Dudweiler gegen den HC Fischbach und gegen den TBS Saarbrücken. In dieser Spielzeit bleibt nur ein solches Derby übrig weil die Fischbacher und Dudweiler Handballer in einer Mannschaft spielen

Dudweiler/Saarbrücken. In der Handball-Saarlandliga der Männer gab es in der Vergangenheit im Sportzentrum Dudweiler zwei Höhepunkte - die Begegnungen der HSG Dudweiler gegen den HC Fischbach und gegen den TBS Saarbrücken. In dieser Spielzeit bleibt nur ein solches Derby übrig weil die Fischbacher und Dudweiler Handballer in einer Mannschaft spielen. Dieses Spiel findet an diesem Sonntag, 13. Januar, um 18 Uhr in Dudweiler statt, wenn die HSG Dudweiler-Fischbach den TBS Saarbrücken empfängt. In den vergangenen Spielzeiten waren diese Partien immer von Spannung und kämpferischem Einsatz geprägt, und meist stand am Ende ein knappes Ergebnis auf der Anzeigetafel.Die Vorzeichen für dieses Spiel sehen in diesem Jahr etwas anders aus. Die Einheimischen sind durch viele Abgänge stark geschwächt und stehen in der Tabelle auf dem 14. und letzten Platz. Wenn der Klassenverbleib noch geschafft werden soll, müssen ganz dringend Punkte her. Die Leistungen der Jungs um Trainer Marco Recktenwald waren in der Vorrunde sehr durchwachsen. Häufig gelang es, sich gegen Spitzenteams zeitweise gut zu behaupten, doch wiederkehrende Schwächephasen verhinderten ein besseres Abschneiden.

Besser erging es da den Handballern aus der City. Sie stehen derzeit auf Platz vier, haben aber schon einen gehörigen Rückstand auf die Spitze. Die Mannschaft konnte ihre eigenen Erwartungen auch nicht erfüllen. Für beide Teams geht es am Sonntag also um sehr viel. red