Handball-Saarlandliga: Alle sechs Teams aus Saarbrücken im Einsatz

Handball-Saarlandliga: Alle sechs Teams aus Saarbrücken im Einsatz

Saarbrücken. In der Handball-Saarlandliga der Männer will der TBS Saarbrücken den Kontakt zur Tabellenspitze nicht abreißen lassen. In einem Verfolgerduell empfängt der Tabellendritte (9:3 Punkte) am Samstag um 20 Uhr in der Bruchwiesenhalle den Fünften HC Dillingen/Diefflen (7:5)

Saarbrücken. In der Handball-Saarlandliga der Männer will der TBS Saarbrücken den Kontakt zur Tabellenspitze nicht abreißen lassen. In einem Verfolgerduell empfängt der Tabellendritte (9:3 Punkte) am Samstag um 20 Uhr in der Bruchwiesenhalle den Fünften HC Dillingen/Diefflen (7:5). Eine Woche später kommt es dann zum mit Spannung erwarteten Derby bei der HSG Dudweiler, die als Aufsteiger richtig gut gestartet ist (Sechster mit 7:5 Zählern). Zunächst aber tritt die Mannschaft von Trainer Dirk Sold am Sonntag um 17 Uhr beim TV Birkenfeld/Nohfelden (2:8) an und ist dort nach dem bisherigen Saisonverlauf sogar Favorit. Der HC Fischbach (Neunter/5:7) ist dagegen am Samstag um 20 Uhr beim Spitzenreiter HSG DJK Nordsaar (11:1) Außenseiter.In der Saarlandliga der Frauen hat von den Teams aus Saarbrücken nur die HSG Dudweiler am Wochenende Heimrecht: am Samstag um 19 Uhr im Sportzentrum gegen den HC Schmelz. Der Aufsteiger und Überraschungs-Tabellenführer FSG USC Saar/ATSV Saarbrücken ist am Sonntag (18 Uhr) beim TV Kirkel zu Gast. Der HC Fischbach spielt am Sonntag um 17 Uhr bei der FSG Oberthal II. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung