Handball-Oberliga: HSG Völklingen verliert bei der TSG Haßloch

Handball-Oberliga: HSG Völklingen verliert bei der TSG Haßloch

Völklingen. In der Handball-Oberliga RPS hat die HSG Völklingen am Samstag ihr Spiel bei der TSG Haßloch mit 22:25 verloren. Damit zieht Haßloch punktemäßig mit Tabellenführer SF Budenheim gleich. Völklingen rutscht dagegen von Rang sechs auf den siebten Platz

Völklingen. In der Handball-Oberliga RPS hat die HSG Völklingen am Samstag ihr Spiel bei der TSG Haßloch mit 22:25 verloren. Damit zieht Haßloch punktemäßig mit Tabellenführer SF Budenheim gleich. Völklingen rutscht dagegen von Rang sechs auf den siebten Platz. Für Berthold Kreuser, Trainer der Völklinger Handballer, ist die TSG Haßloch ein Mitfavorit um die Meisterschaft in der Oberliga: "Haßloch ist hat eine sehr starke Mannschaft und wird mit VTV Mundenheim, Budenheim und der VTZ Saarpfalz auch am Ende um den Titel kämpfen."Zum letzten Spieltag der Hinrunde empfangen die Völklinger Handballer am morgigen Samstag den TV Nieder-Olm. Die Partie wird um 20 Uhr in der Hermann-Neuberger-Halle angeworfen. Die Gäste aus Rheinhessen konnten aus den vergangenen beiden Saisonspielen vier Punkte holen und zogen in der Tabelle an Völklingen vorbei auf Platz fünf. skr

Mehr von Saarbrücker Zeitung