1. Saarland

Handball: Nordsaar gewinnt deutlich mit 36:26 in Ottweiler

Handball: Nordsaar gewinnt deutlich mit 36:26 in Ottweiler

Marpingen. Die Handballer des Saarlandligisten HSG Nordsaar bleiben Spitzenreiter Merzig-Brotdorf weiter auf den Fersen. Nach dem 36:26 (22:12) bei der HSG Ottweiler-Steinbach liegt das Team von Trainer Alexander Gabler weiter mit drei Punkten Rückstand auf Platz zwei in der Tabelle. "Unsere erste Halbzeit war richtig gut und souverän", freute sich der Nordsaar-Trainer

Marpingen. Die Handballer des Saarlandligisten HSG Nordsaar bleiben Spitzenreiter Merzig-Brotdorf weiter auf den Fersen. Nach dem 36:26 (22:12) bei der HSG Ottweiler-Steinbach liegt das Team von Trainer Alexander Gabler weiter mit drei Punkten Rückstand auf Platz zwei in der Tabelle. "Unsere erste Halbzeit war richtig gut und souverän", freute sich der Nordsaar-Trainer. Das von seiner Truppe praktizierte Tempospiel war für Ottweiler einen Gang zu hoch. Die HSG spielte sich viele Chancen heraus, die diesmal auch konsequent im Tor untergebracht wurden. Über 14:7 zog Nordsaar bis zur Halbzeit auf 22:12 davon. "So habe ich mir das vorgestellt", meinte Gabler.Nach der Pause verwaltete die HSG ihre klare Führung, ohne in Gefahr zu geraten. Dennoch führten ein paar Schnitzer und Unsicherheiten dazu, dass Ottweiler zwischenzeitlich seinen Rückstand bis auf sechs Tore reduzieren konnte. "Ich wollte auch einmal einige Umstellungen im Angriff vornehmen. Außerdem sollten sich alle Spieler ihr Erfolgserlebnis holen können", erklärte Gabler die Wechsel in der Mannschaft. frf

Die Tore für die HSG: Torsten Zimmer 9/2, Jan Böing 6, Sebastian Stoll, Jonas Hubertus je 5, Julian Molter 4, Lukas Böing, Lars Kraus je 2, Jens Staub, Tobias Hans, Jens Buchner je 1.