Handball: Frauen des HSV wollen weiteren Schritt zum Titel gehen

Handball: Frauen des HSV wollen weiteren Schritt zum Titel gehen

Püttlingen. Fünf Spiele trennen die Püttlinger Handball-Frauen noch von der Meisterschaft in der Saarlandliga und dem Aufstieg in die RPS-Liga. Sofern sie nicht plötzlich und unerwartet eine Niederlagenserie ereilt. Am Samstag um 18 Uhr will der HSV Püttlingen beim abstiegsgefährdeten Tabellenletzten FSG Oberthal II den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Titel machen

Püttlingen. Fünf Spiele trennen die Püttlinger Handball-Frauen noch von der Meisterschaft in der Saarlandliga und dem Aufstieg in die RPS-Liga. Sofern sie nicht plötzlich und unerwartet eine Niederlagenserie ereilt. Am Samstag um 18 Uhr will der HSV Püttlingen beim abstiegsgefährdeten Tabellenletzten FSG Oberthal II den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Titel machen.Doch was sich zunächst nach einem besseren Trainingsspiel für den Ligaprimus anhört, ist für HSV-Trainer Hans-Werner Müller eine ernstzunehmende Aufgabe. "Die sind zwar Letzter, haben aber ihr letztes Spiel beim HC Fischbach mit neun Toren gewonnen", warnt er.

Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen Ottweiler/Steinbach sprach Müller von einer Vorentscheidung. So braucht seine Mannschaft, bei vier Punkten Vorsprung auf den Verfolger aus Dudweiler, nur drei Siege aus den letzten fünf Partien. Dabei warten allerdings noch zwei schwere Auswärtsfahrten zur FSG ATSV/USC Saar und zum FC Schwarzerden auf den Titelkandidaten. Ein Sieg am Samstag ist also Pflicht. fess

Mehr von Saarbrücker Zeitung