Handball: Beim HSV Püttlingen stimmt nur das Ergebnis nicht

Handball: Beim HSV Püttlingen stimmt nur das Ergebnis nicht

Das erste Heimspiel dieser Oberliga-Saison hat der HSV Püttlingen trotz starker Leistung ohne Punkte beendet. Gegen den Vorjahres-Vizemeister HSG Wittlich verloren die Handballdamen in den letzten Minuten mit 27:28 (13:15).



Püttlingen lag zu Beginn des Spiels zwar zurück, aber Karoline Müller sorgte mit ihren Treffern dafür, dass Wittlich sich nicht absetzte. Im zweiten Spielabschnitt riss der HSV die Partie an sich und sah bis fünf Minuten vor Schluss wie der verdiente Sieger aus. Mit 27:25 gingen die Gastgeber in Führung - nun war es Aleksandra Jelicic, die Wittlichs Defensive ein ums andere Mal verzweifeln ließ. Doch am Ende legte Püttlingen nicht mehr nach. Im Gegenzug drehten die Gäste die Partie in letzter Minute.

Mehr von Saarbrücker Zeitung