Handball: Arbeitssieg für die HSG Völklingen gegen St. Ingbert

Völklingen · Völklingen. Die HSG Völklingen hat ihr Heimspiel in der Handball-Saarlandliga gegen die SGH St. Ingbert mit 30:27 (15:13) gewonnen und die Tabellenführung behauptet. Es war aber ein hartes Stück Arbeit, ehe der Erfolg feststand. Die Gastgeber mussten auf Daniel Simeria (Achillessehnen-Probleme) verzichten, dazu verletzte sich Norbert Petö (Fuß verdreht)

Völklingen. Die HSG Völklingen hat ihr Heimspiel in der Handball-Saarlandliga gegen die SGH St. Ingbert mit 30:27 (15:13) gewonnen und die Tabellenführung behauptet. Es war aber ein hartes Stück Arbeit, ehe der Erfolg feststand. Die Gastgeber mussten auf Daniel Simeria (Achillessehnen-Probleme) verzichten, dazu verletzte sich Norbert Petö (Fuß verdreht). Bis zum 9:9 verlief die Partie ausgeglichen, danach setzte sich das Team von Trainer Berthold Kreuser ab - bis auf 29:24. Als Völklingen gegen Ende in der Abwehr unaufmerksam wurde, kamen die Gäste in dem Spiel noch zu einfachen Toren. In Gefahr geriet der Sieg allerdings zu keinem Zeitpunkt. ebe

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort