1. Saarland

Hallenbad in Bexbach: DLRG pocht auf bestehenden Vertrag

Hallenbad in Bexbach: DLRG pocht auf bestehenden Vertrag

In Sachen Schließung des Hallenbads in den Höcherberg-Hallen (wir berichteten mehrfach) hat sich jetzt erneut die DLRG Höcherberg als Nutzer des Bades zu Wort gemeldet. In einer Erklärung heißt es unter anderem: „Die DLRG Höcherberg gibt bekannt, dass mit den Stadtwerken Bexbach ein Vertrag über die Nutzung des Hallenbads Bexbach besteht, dessen Kündigungsfrist zum Ende des zweiten Quartals mit dem gestrigen Tag abgelaufen ist.

"

Frist abgelaufen

Da es Stadt und Stadtwerke versäumt hätten, diesen Mietvertrag (den auch alle anderen Vereine haben, die die Halle nutzen) fristgemäß zu kündigen, verlängere er sich bis zum Ende des dritten Quartals 2013, wohingegen die Schließung des Hallenbades öffentlich zum 5. Juli bekanntgegeben worden sei. "Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen juristischen Rat bei Verwaltungsrechtsexperten geholt haben, werden wir die Stadtwerke in dieser Woche anmahnen, den bestehenden Vertrag bis Ende drittes Quartal 2013 zu erfüllen, die bis dahin erfolgte Kündigung vorausgesezt", heißt es weiter.