Häufiger lachen im neuen Jahr

Häufiger lachen im neuen Jahr

Der halbe Januar liegt hinter uns, die ersten Vorsätze fürs neue Jahr sind über Bord geworfen und die meisten Neujahrsempfänge überstanden. Mit voller Kraft steuert auch das Köllertal auf die tollen Tage der diesmal langen Narrenzeit und anschließend auf die Kommunalwahl zu.

Wobei letztere - auf den 25. Mai terminiert - längst allgegenwärtig ist. Die lokalen Politikgrößen überbieten sich darin, bei jeder passenden und vor allem jeder unpassenden Gelegenheit die Verdienste ihrer Farben hervorzuheben. Partei X sei es nunmal zu verdanken, dass Projekt Y endlich auf den Weg gebracht wurde. Und Projekt Z habe Partei X natürlich ebenfalls angestoßen. Dumm nur, dass vielen Leuten diese Selbstbeweihräucherung auf die Nerven geht.

Oder sollten sie es einfach mit Humor nehmen? Als Training für die anstehenden Kappensitzungen. Frei nach dem Motto: Im neuen Jahr wollten wir ja ohnehin häufiger lachen, denn lachen ist gesund.

Mehr von Saarbrücker Zeitung