Guzzjer fiers Fussvolk

Guzzjer fiers Fussvolk

Doo hann sich awwer die Faasenachder im ganze Land schweer gefreit unn glei die humorisdische Schreibfeddere frisch aangespitzt. Doodurch dass die Faasenachts-Säsong in dem Johr pleddslich midde in de Vorwahlkampf fallt, hadd sich nämlich unverhofft e ganzer Haufe Sidduazioonskomik ergebb

Doo hann sich awwer die Faasenachder im ganze Land schweer gefreit unn glei die humorisdische Schreibfeddere frisch aangespitzt. Doodurch dass die Faasenachts-Säsong in dem Johr pleddslich midde in de Vorwahlkampf fallt, hadd sich nämlich unverhofft e ganzer Haufe Sidduazioonskomik ergebb. So war zum Beispiel unner de ursprüngliche Terminvorschlääch fier die vorgezoone Landtaachswahle aach de erschde April im Gespräch gewään. Awwer doo hann die Verantwortliche dann doch kalendarisch noch rechtzeidisch die Kurv kried. Was wäär das fier e scheeni Steilvorlaach gewään fier die ganze Büdderedner, vunn weeje sie hädde e poliddischer Aprilscherz ausgeheggd. Unser arme Volksverdrehder misse sich in de Kabbesiddsunge awwer aach so schunn genuch aanheere. Unn werre doo ausgerechend in der Bidd, in die se sogar manchmool selwer freiwillich eninnsteije, kräffdisch durch de Kakao gezooh. Awwer wo mer graad vunn Süßischkääde schwäddse, unn weil am Sunndaach in Dengmerd joo widder de groose Umzuuch iss: Ich hann neilich e interessander Artiggel gelääs, wo se feschdgestellt hann, dass die Besucher vun soo Umziech immer aanspruchsvoller werre. Unn dass es heidsedaachs nimmeh reiche werrd, dass mer em närrische Fußvolk doo unne so e paar babbische Guddsjer in Form vunn olle Kamelle hinschmeisse werrd. Vielleicht aach noch noo dem Moddo: Gib ihm Saures. Wo joo so e Ladung Drobbs, wammer se an de Knause kried, aach noch ziemliche Bause hinnerlosse kann. Dass mer uns richdisch verstehn, dass hadd jedds alles iwwerhaupt nix midd dem vorhin erwähnde Wahlkampf se duun. Weil der joo fier die Matadoore unn Matadoorinne alles meechliche iss, awwer bestimmt kää Zuggerschlegge.