1. Saarland

Gute Stimmung am Primsufer

Gute Stimmung am Primsufer

Zwei Tage lang feierten die Körpricher das Primsuferfest. Hierfür hatten die Ortsvereine des Primstalortes und deren Unterstützer die Uferstraße in eine bunte Fest- und Schmausmeile verwandelt. Trotz wechselhaften Wetters kamen viele Besucher zum Festplatz an der Prims

Körprich. Zwei Tage lang feierten die Körpricher das Primsuferfest. Hierfür hatten die Ortsvereine des Primstalortes und deren Unterstützer die Uferstraße in eine bunte Fest- und Schmausmeile verwandelt. Trotz wechselhaften Wetters kamen viele Besucher zum Festplatz an der Prims.Ortsvorsteher Christian Weber eröffnete das Primsuferfest mit dem Fassanstich, für die musikalische Begleitung und gute Stimmung sorgten am ersten Festabend "Die Saarländer". Am Folgetag spielte die Band Applepie. Angesichts des vielfältigen kulinarischen Angebotes hatten die Besucher die Wahl: Ob Hamburger vom Männergesangverein, Waffeln des katholischen Jugendtreffs oder ganz einfach Rostwurst. Groß war die Nachfrage auch am Stand des Turnvereins Körprich, wo die Damen des Vereins Cocktails anboten. Und wem gut Essen und Trinken nicht reichte, der konnte sich auf einem kleinen Trödelmarkt umschauen. Zudem informierte die Ortsgruppe Körprich/Bilsdorf des Sozialverbandes VdK über die Interessen von Senioren und chronisch Kranken.

"Es macht einfach Laune, hier am Primsufer zu feiern", sagten Rudi Bayer (62) und Erich Schütz (60). Winfried Birk (62) aus Bilsdorf nutzte die Gelegenheit, das Fest mit seinen "Zwillingsenkelinnen" Lara und Loren zu besuchen. Das Primsuferfest, unter Koordinierung des Ortsvorstehers bestens organisiert von den Vereinen und vom Gastronomiebetrieb Spurk, war wieder ein voller Erfolg. dl