1. Saarland

Gute Leistungen bei zweiter Station der Talentserie Saar

Gute Leistungen bei zweiter Station der Talentserie Saar

Eschringen. Beim zweiten Turnier der ersten Talentserie Saar in der Rhythmischen Sportgymnastik in Eschringen zeigten 29 Nachwuchsgymnastinnen im Alter von sechs bis zehn Jahren ihre Übungen. Die Turn-Talentschule "Rhythmische Sportgymnastik Saarbrücken" hat gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern TV St

Eschringen. Beim zweiten Turnier der ersten Talentserie Saar in der Rhythmischen Sportgymnastik in Eschringen zeigten 29 Nachwuchsgymnastinnen im Alter von sechs bis zehn Jahren ihre Übungen. Die Turn-Talentschule "Rhythmische Sportgymnastik Saarbrücken" hat gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern TV St. Wendel und dem Verein Frauensport Saarbrücken sowie dem Träger der Turn-Talentschule TV Fechingen diese Wettkampfserie ausgeschrieben. Für einige Gymnastinnen war es der erste Wettkampf überhaupt. Die zahlreichen Zuschauer bekamen anspruchsvolle Choreografien mit Ball, Seil und ohne Gerät zu sehen. Das dritte und letzte Turnier findet am 25. März in Saarbrücken statt.In der Kinderleistungsklasse 6/7 Jahre siegte in Eschringen Anastasia Baskov (Frauensport Saarbrücken) vor Anta Schu (TV St. Wendel) und Pauline Köhler (TV Fechingen), in der Kinderleistungsklasse 8 Jahre setzte sich Karina Krutsch (TV St. Wendel) vor Alina Baranov und Franziska Hoffmann (beide TV Fechingen) durch. In der Kinderleistungsklasse 9 Jahre triumphierte Jessica Schrempf vor Nelly Nik (beide TV St. Wendel) und Anastasia Makhina (Frauensport Saarbrücken), und in der Kinderwettkampfklasse 9/10 Jahre gewann Zarah Mayer (TV St. Wendel) vor Franka Schmidt (TV St. Wendel) und Anna Kasap (Frauensport Saarbrücken). red

tvfechingen.de

Umzug SLS-Roden


Umzug SLS-Roden