Gute Azubis steigern die Wettbewerbsfähigkeit

Gute Azubis steigern die Wettbewerbsfähigkeit

St. Wendel. 13 der landesweit besten Auszubildenden stammen aus dem Landkreis St. Wendel. Um für ihre Leistung geehrt zu werden, kamen sie zu einer Feierstunde ins Landratsamt. Über den Erfolg der Berufseinsteiger freute sich Landrat Udo Recktenwald (CDU) und besonders über die Leistung von Magdalena Grothusmann

St. Wendel. 13 der landesweit besten Auszubildenden stammen aus dem Landkreis St. Wendel. Um für ihre Leistung geehrt zu werden, kamen sie zu einer Feierstunde ins Landratsamt. Über den Erfolg der Berufseinsteiger freute sich Landrat Udo Recktenwald (CDU) und besonders über die Leistung von Magdalena Grothusmann. Sie ist Bundessiegerin im Berufsbild Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Die junge Frau lernte beim Ausbildungs- und Fortbildungsverein, der mit der St. Wendeler Stadt- und Kreisbibliothek zusammenarbeitet.Bereits seit Mitte der 1980er Jahre sei das St. Wendeler Land mit von der Partie, die Berufsausbildung zu unterstützen. Daher sei der Ausbildungs- und Fortbildungsförderverein gegründet worden. Dessen Mitglieder kümmerten sich in erster Linie darum, Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Der Landkreis, die Stadt, die Gemeinden sowie Banken und Firmen gehören dem Verein an. Dadurch seien bereits rund 580 junge Menschen in kaufmännischen und technisch-gewerblichen Berufen ausgebildet und in kreisansässige Betriebe vermittelt worden. Recktenwald bedankte sich für das Engagement der Unternehmer, die mit der Ausbildung "einen wichtigen Beitrag für die Wettbewerbsfähigkeit des Landkreises" leisteten. Die niedrige Arbeitslosenquote von zurzeit rund vier Prozent sei ein Indiz, dass die Betriebe flexibel und schnell auf die veränderte Wirtschaftssituation reagierten. Unterstützer der Ausbildungsoffensive sind des Weiteren die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer (HWK) sowie Kreditinstitute.

Auf einen Blick

Die Landesbesten der Handwerksjugend: Tobias Mohr, Tholey (Feinwerkmechaniker, Berthold-Kunrath-GmbH, Theley), Elena Hacker, Tholey (Elektronikerin, Jäckel-Elektrotechnik GmbH, Tholey), Sarah Petry, Schmelz (Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Werner Bost Mühlenbäckerei, Tholey), Daniel Giebel, St. Wendel (Automobilkaufmann, Autohaus Albrecht, St. Wendel), Lars Lemens, Namborn (Anlagenmechaniker, Heizung, Sanitär Lemens, Namborn), Manuel Maaß, Illingen (Elektroniker, Elektronikerbetrieb Christoph Jäckel, Tholey). Die Landesbesten der Industrie- und Handelskammer: Magdalena Grothusmann, St. Wendel (Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel), Florian Lauer, Nonnweiler (Berufskraftfahrer, Saar-Auto-Service Mosolf, Saarlouis), Martin Hoffmann, Nonnweiler (Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice, Martin Müller Verkauf und Montage von Küchenmöbeln, Nonnweiler), Torsten Jäckel, Tholey (Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Bank 1 Saar, Saarbrücken), Kimberley Thome, Namborn (Restaurantfachfrau, Guido Rimkus Schank und Speisewirtschaft, St. Wendel), Alexander Kalski, Marpingen (Drucker, Ottweiler Druckerei und Verlag, Ottweiler), Daniela Knab, Marpingen (Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Tibhar Tibor Harangozo Saarbrücken). rgm