Günther Schmidt wird Ehrenvorsitzender der CDU Wustweiler

Wustweiler. Der langjährige CDU-Vorsitzende und Beigeordnete Günter Schmidt ist einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der CDU Wustweiler ernannt worden. Es ist die erste Ehrung dieser Art in Wustweiler. Die Laudatio hielten die CDU-Kreisvorsitzende, Staatssekretärin Gaby Schäfer, und Bürgermeister Armin König. Anschließend überreichte Gerhard Mohr die Ehrungsurkunde

 Gaby Schäfer (links) und der neue Chef der CDU Wustweiler, Gerhard Mohr (Mitte), ehren den ehemaligen Vorsitzenden Günter Schmidt. Foto: SZ

Gaby Schäfer (links) und der neue Chef der CDU Wustweiler, Gerhard Mohr (Mitte), ehren den ehemaligen Vorsitzenden Günter Schmidt. Foto: SZ

Wustweiler. Der langjährige CDU-Vorsitzende und Beigeordnete Günter Schmidt ist einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der CDU Wustweiler ernannt worden. Es ist die erste Ehrung dieser Art in Wustweiler. Die Laudatio hielten die CDU-Kreisvorsitzende, Staatssekretärin Gaby Schäfer, und Bürgermeister Armin König. Anschließend überreichte Gerhard Mohr die Ehrungsurkunde. Günter Schmidt war auf Orts- und Gemeindeebene über viele Jahre eine wichtige Persönlichkeit, wie es in der Pressemitteilung der Partei heißt. Er war zehn Jahre erster Beigeordneter der Gemeinde Illingen, Fraktionssprecher im Gemeinderat, Gemeindeverbandsvorsitzender und Ortsvorsitzender. Sein Bemühen galt dem Erholungsort Illingen und dem Einführen der blauen Tonne. Schmidt ist seit 1993 DRK-Vorsitzender in Wustweiler. Auch im kirchlichen Bereich hat er Akzente gesetzt. Er hat sich immer für die deutsch-ungarische Partnerschaft mit Bük eingesetzt und ist Vorsitzender der Hilfsaktion Lausbubendorf Rumänien. Schmidt hat jüngst den Vorsitz der Kreis-Seniorenunion übernommen.Schmidts Nachfolger Gerhard Mohr (53) ist Vorstandsmitglied der CDU, seit 1997 stellvertetender Vorsitzender, seit 2002 CDU-Fraktionssprecher im Ortsrat und im Vorstand des CDU-Gemeindeverbands aktiv. red