Günther Klahm und Josef Scherer stellen ihr Saarland-Buch vor

Spiesen-Elversberg · . Zu einer Bilderreise durch das Saarland laden Günther Klahm (Text), Rektor der Grundschule Spiesen, und der Quierschieder Josef Scherer (Fotos) mit ihrem neuen Farbbildband „Saarland“ am Sonntag, 15.

September, ab 17 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Spiesen-Elversberg ein. Auf 72 Seiten führen die beiden Autoren zu den schönsten Orten des Saarlandes. "Kein anderes Bundesland weist auf rund 2568 Quadratkilometern eine solche Vielfalt auf wie das Saarland", lobt Klahm in seinem Vorwort. Gaulandschaften, Streuobstwiesen und Wälder umrahmen das Ballungsgebiet zwischen Dillingen, Neunkirchen, Homburg und Saarbrücken. Und selbst dieses ehemalige Bergbau- und Eisenhüttengebiet punktet heute mit seiner Vergangenheit. Bekannte Beispiele hierfür sind die alte Völklinger Hütte, die von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde, sowie ehemalige Bergwerke in Bexbach, St. Ingbert und Velsen, die heute Besuchern offen stehen. Und auch Spiesen-Elversberg ist mit einer Seite und zwei Fotos vertreten. Mit hervorragenden Farbaufnahmen fing Josef Scherer die Vielfalt des Saarlandes ein, die von Günther Klahm beschrieben wurden. Einmalig an diesem Buch ist, dass es mit Deutsch, Englisch und Französisch dreisprachig betextet wurde und damit auch die Gäste aus aller Welt anspricht, die das Saarland kennen lernen möchten.

Karten: 5/3 Euro im Bürger-Service-Büro der Gemeinde Spiesen-Elversberg, Tel. (0 68 21) 79 10, oder am Veranstaltungstag ab 16 Uhr an der Abendkasse.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort