1. Saarland

GSW: Meisterhäuser unverkäuflich wegen Denkmalschutzes

GSW: Meisterhäuser unverkäuflich wegen Denkmalschutzes

Die so genannten Meisterhäuser in der Wehrdener Saarstraße werden wohl auf unabsehbare Zeit eine Problem-Immobilie bleiben. Dieter Füchsle, Geschäftsführer Gemeinnützigen Städtischen Wohnungsgesellschaft (GSW), wies nun vor dem Stadtentwicklungsausschuss auf mehrere vergebliche Vermarktungsversuche über Makler und im Internet hin.

Wegen des Denkmalschutzes ("von da aus gehen die Kosten ins Uferlose") hätten sich keine Interessenten gefunden.

Laut Füchsle hatte die GSW die Häuser 2003 von der Stadt erworben. Dort sollte in Nähe eines Yachthafens, der dann doch nicht kam, ein Hotel gebaut werden. Auch die Einrichtung eines Pensionsbetriebs ("Boarding-House") habe sich zerschlagen. Dies sei für GSW und Stadt auch bei einer 50-prozentigen Bezuschussung nicht machbar gewesen.

Die SPD-Fraktion hatte wegen des "desolaten Zustandes" der Gebäude im Stadtrat nachgefragt. Füchsle: "Wir sind gerne bereit, die Häuser zu verkaufen, wenn jemand sie will."