Grundsteuer B fällt höher aus

Grundsteuer B fällt höher aus

Wadgassen. Die Grundsteuer B fällt in Wadgassen künftig höher aus. Das beschloss der Gemeinderat am Dienstag mehrheitlich bei einem Nein der Partei "Die Linke". Diese Anhebung hatte der Bundesfinanzhof angemahnt, da die Grundsteuer auf inzwischen veralteten Berechnungsmethoden beruhe. Durch eine Aktualisierung könne die Finanzlage der Kommune verbessert werden

Wadgassen. Die Grundsteuer B fällt in Wadgassen künftig höher aus. Das beschloss der Gemeinderat am Dienstag mehrheitlich bei einem Nein der Partei "Die Linke". Diese Anhebung hatte der Bundesfinanzhof angemahnt, da die Grundsteuer auf inzwischen veralteten Berechnungsmethoden beruhe. Durch eine Aktualisierung könne die Finanzlage der Kommune verbessert werden.In der Gemeinde Wadgassen steigt die Grundsteuer B von 275 auf nun 310 Prozent. Dadurch ergeben sich Mehrbelastungen für ein Einfamilienhaus im Altbaugebiet von 21,08 Euro pro Jahr. Im Neubaugebiet sind es 24,19 Euro. Für ein Gewerbegrundstück in "Sitters" ergeben sich jährlich 89,32 Euro mehr, für ein gemischt genutztes Grundstück 52,17 Euro. az

Mehr von Saarbrücker Zeitung