1. Saarland

Grundschule St. Josef führte eine Skifreizeit am Feldberg durch

Grundschule St. Josef führte eine Skifreizeit am Feldberg durch

Merzig. Vom 13. bis 18. Februar führte die Grundschule St. Josef eine Skifreizeit am Feldberg durch. Die Grundschule St. Josef trägt seit dem Schuljahr 2009/10 den Titel "sportbetonte Grundschule". Die Schüler haben alle eine dritte Sportstunde, und es werden zahlreiche Sport-AGs angeboten (Leichtathletik, Inline-Skating, Tennis, Handball,...)

Merzig. Vom 13. bis 18. Februar führte die Grundschule St. Josef eine Skifreizeit am Feldberg durch. Die Grundschule St. Josef trägt seit dem Schuljahr 2009/10 den Titel "sportbetonte Grundschule". Die Schüler haben alle eine dritte Sportstunde, und es werden zahlreiche Sport-AGs angeboten (Leichtathletik, Inline-Skating, Tennis, Handball,...). Im Rahmen der "sportbetonten Grundschule" wurde für die Schüler der Klassenstufe vier bereits zum zweiten Mal eine Skifreizeit am Feldberg organisiert. Insgesamt nahmen 30 Schüler an der Skiwoche im Schwarzwald teil. Organisiert wurde diese Woche von Konrektor Frank Wagner. Unterstützt wurde er von Rektorin Andrea Thalhammer und den Lehrern Tina Hiry und Peter Wagner.Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten die Kinder eine erlebnisreiche Woche im Schwarzwald. Die Gruppe wohnte in der Jugendherberge Feldberg in unmittelbarer Nähe der Skischule und der Liftanlagen. Die Kinder erlernten in unterschiedlichen Gruppen von der Skischule "On Snow" die Grundfertigkeiten im Ski- bzw. Snowboardfahren. Die Lehrer unterstützten dabei die Skilehrer.

Neben dem Skifahren und dem täglichen Schulunterricht erwartete die Kinder weitere abwechslungsreiche Programmpunkte: Schneewanderung, Sport in der Turnhalle der Jugendherberge und eine Jugendherbergsrallye. Als Abschluss veranstaltete die Skischule ein Skirennen. Alle Kinder konnten am Ende der Woche den Slalomparcours fahren und alle waren in der Lage, selbstständig zu liften. red