Grundschule soll saniert werden

Rehlingen-Siersburg. Ein Paket wichtiger Auftragsvergaben hat der Haupt- und Finanzausschuss des Rates der Gemeinde Rehlingen-Siersburg beschlossen, teilte Bürgermeister Martin Silvanus mit.Für den Umbau des Gebäudes der ehemaligen Grundschule in Gerlfangen zum Dorfhaus wurden Elektroinstallationen und die Erneuerung von Heizkörpern und Thermostatventilen in Auftrag gegeben

Rehlingen-Siersburg. Ein Paket wichtiger Auftragsvergaben hat der Haupt- und Finanzausschuss des Rates der Gemeinde Rehlingen-Siersburg beschlossen, teilte Bürgermeister Martin Silvanus mit.Für den Umbau des Gebäudes der ehemaligen Grundschule in Gerlfangen zum Dorfhaus wurden Elektroinstallationen und die Erneuerung von Heizkörpern und Thermostatventilen in Auftrag gegeben. Grundlegende Arbeiten zum Umbau der alten Schule im Gesamtwert von über 40 000 Euro wurden bereits vor einigen Wochen vergeben.

Silvanus rechnet damit, dass in diesem Jahr bis zu 100 000 Euro in die Herrichtung und Einrichtung des Dorfhauses Gerlfangen investiert werden. Als nächstes vorgesehen seien die Neugestaltung der Toilettenanlage einschließlich behindertengerechter Toilette sowie Planung und Einbau einer Küche.

Zudem wurden auch die Lieferung und die Montage von Spielgeräten im Außengelände des Kindergartens St. Nikolaus und der Freiwilligen Ganztagsschule Rehlingen beschlossen. Das Bauvolumen, das mit rund 60 Prozent bezuschusst werde, umfasse rund 140 000 Euro. Davon entfallen 30 000 Euro auf neue Spielgeräte.

Schließlich fasste der Hauptausschuss den Beschluss zur Lieferung und Montage einer neuen Kesselanlage für die Heizung der Nordgau-Halle in Gerlfangen. Mit dieser Ersatzinvestition im Werte von rund 16 000 Euro werde sichergestellt, dass die Heizung zum Herbst zuverlässig wieder in Betrieb gehen könne, verspricht Silvanus. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort