Grünes Licht für 338 neue Plätze in Stadtgartenhalle

Grünes Licht für 338 neue Plätze in Stadtgartenhalle

Saarlouis. Die Tribüne der Sporthalle am Stadtgarten in Saarlouis kann um 338 Sitzplätze erweitert werden. Der Ausschuss für Stadtplanung stimmte gestern Abend dem Ausbau nach Plänen des Architekturbüros Becker und Wender zu. Architekt Becker sagte, dass Querträger an der Decke entfernt würden, um freie Sicht auf das Spielfeld zu ermöglichen. Dazu bekomme das Dach eine neue Statik

Saarlouis. Die Tribüne der Sporthalle am Stadtgarten in Saarlouis kann um 338 Sitzplätze erweitert werden. Der Ausschuss für Stadtplanung stimmte gestern Abend dem Ausbau nach Plänen des Architekturbüros Becker und Wender zu. Architekt Becker sagte, dass Querträger an der Decke entfernt würden, um freie Sicht auf das Spielfeld zu ermöglichen. Dazu bekomme das Dach eine neue Statik. Geplant ist zudem ein Vorbau. Einstimmig befürwortet haben Ausschuss und Beirat auch die Verlegung der Sprecherkabine und einen Bereich für Schiedsrichter. Der sei in Bundes- und Landesliga vorgeschrieben, damit Schiedsrichter in Turbulenzen notfalls die Halle ohne Durchqueren des Spielfeldes verlassen könnten, sagte Becker.Der Anbau wird während der laufenden Saison gebaut. Die spielfreie Zeit, zwei Monate, würden nicht ausreichen. we