1. Saarland

Grüne wollen Insektenhotels

Grüne wollen Insektenhotels

Saarwellingen. Weil die Erweiterte Realschule Saarwellingen einen neuen Namen bekommt, benennt die Gemeindeverwaltung von Saarwellingen auch die Zufahrtsstraße an der Schule neu: "An der Waldwies" werden Schule und Straße künftig heißen

Saarwellingen. Weil die Erweiterte Realschule Saarwellingen einen neuen Namen bekommt, benennt die Gemeindeverwaltung von Saarwellingen auch die Zufahrtsstraße an der Schule neu: "An der Waldwies" werden Schule und Straße künftig heißen. Bislang war die Straße nach Angaben von Wolfgang Sauer, Sprecher der Verwaltung, keine offiziell benannte Gemeindestraße, sondern lediglich "als Zufahrtsstraße zur Schule und zur Sport- und Spielhalle" genutzt.Die Straßenbenennung wird Thema in der nächsten Gemeinderatssitzung morgen Donnerstag, 31. Januar, um 17.30 Uhr im Alten Rathaus in Saarwellingen sein, Vorstadtstraße 77, sein.

Zwei Anträge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen werden den Gemeinderat in der Sitzung am Donnerstag ebenfalls beschäftigen: Zum einen geht es um eine Resolution bezüglich der RAG-Entschädigungszahlungen, die von Grubenbeben betroffene Einwohner erhalten. Die Fraktion fordert, hier auch Heimbewohner zu berücksichtigen. Zum anderen schlägt das grüne Ratsmitglied Patrick G. Müller vor, die Gemeinde insektenfreundlich zu gestalten und Insektenhotels in allen Ortsteilen einzurichten (wir berichteten).

Weitere Themen auf der Tagesordnung sind der Erlass einer neuen Vergnügungssteuersatzung, die Teiländerung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung eines Bebauungsplans "Auf der Reisweiler Kupp" in Reisbach sowie eine Resolution zum kommunalen Entlastungsfonds.

Wie immer gibt es zu Beginn des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung eine Fragestunde für Einwohner, in denen sie Themen ansprechen können, die nicht in der aktuellen Tagesordnung stehen. mcs

Gemeinderatssitzung Saarwellingen, morgen Donnerstag, 31. Januar, 17.30 Uhr.