1. Saarland

Grüne: Große Koalition ruht sich auf Arbeit des Jamaika-Bündnisses aus

Grüne: Große Koalition ruht sich auf Arbeit des Jamaika-Bündnisses aus

Die Grünen sehen ihre Befürchtungen aus dem Landtagswahlkampf bestätigt: Die große Koalition bringe nur "kleine Ergebnisse" zustande, kritisiert der Landes- und Fraktionsvorsitzende Hubert Ulrich. "Diese Regierung hat keine Konzepte und Projekte, die das Land voranbringen

Die Grünen sehen ihre Befürchtungen aus dem Landtagswahlkampf bestätigt: Die große Koalition bringe nur "kleine Ergebnisse" zustande, kritisiert der Landes- und Fraktionsvorsitzende Hubert Ulrich. "Diese Regierung hat keine Konzepte und Projekte, die das Land voranbringen. Es herrscht Stillstand, da es keinen Wettbewerb zwischen den Regierungsparteien gibt, sondern nur den Abgleich von Parteiprogrammen." Das Bündnis aus CDU und SPD ruhe sich auf der Arbeit der Jamaika-Vorgängerregierung aus. Als Beispiel nennt Ulrich die von den Grünen durchgesetzte Gemeinschaftsschule. Der Grünen-Chef vermisst bei der großen Koalition den Gestaltungswillen: "Es wird verwaltet und nicht regiert. So gefährdet man die Zukunft des Saarlandes." kirFoto: dpa