Grüne fordern mehr Geld für Bahnhöfe im Saarland

Saarbrücken. Der saarländische Grünen-Bundestagsabgeordnete und -Generalsekretär Markus Tressel hat von Bahn und Bund mehr Geld für die Sanierung saarländischer Bahnhöfe gefordert. Das Saarland belege laut Studie bei der barrierefreien Erreichbarkeit der Bahnhöfe bundesweit den letzten Platz. Deshalb müsse dringend investiert werden

Saarbrücken. Der saarländische Grünen-Bundestagsabgeordnete und -Generalsekretär Markus Tressel hat von Bahn und Bund mehr Geld für die Sanierung saarländischer Bahnhöfe gefordert. Das Saarland belege laut Studie bei der barrierefreien Erreichbarkeit der Bahnhöfe bundesweit den letzten Platz. Deshalb müsse dringend investiert werden. Die Landesregierung müsse bei der jetzt in Berlin anstehenden Festlegung von Investitionsmaßnahmen nachdrücklich Bedarf anmelden. Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hatte zuvor angekündigt, in den kommenden zwei Jahren zusätzlich 500 Millionen Euro in die Sanierung von Brücken und Bahnhöfen zu stecken. red