1. Saarland

Große Ehre für BSJ Völklingen

Große Ehre für BSJ Völklingen

Völklingen. Mittlerweile hat sich die Veranstaltung ihr "alle Jahre wieder" redlich verdient. Schon zum fünften Mal wurde in dieser Woche der Förderpreis für Behindertensport der PSD Bank verliehen. Man kennt sich untereinander, die Stimmung im Casino der Hermann-Neuberger-Sportschule ist gemütlich, familiär - irgendwie weihnachtlich

Völklingen. Mittlerweile hat sich die Veranstaltung ihr "alle Jahre wieder" redlich verdient. Schon zum fünften Mal wurde in dieser Woche der Förderpreis für Behindertensport der PSD Bank verliehen. Man kennt sich untereinander, die Stimmung im Casino der Hermann-Neuberger-Sportschule ist gemütlich, familiär - irgendwie weihnachtlich. Und doch geht es auch um die Arbeit des ganzen Jahres, für die zehn Vereine ausgezeichnet wurden. Seien es Großveranstaltungen wie das Spiel- und Schwimmfest des Vereins "Hilfe durch Sport Quierschied" oder die Kegelgruppe des Hauptpreisträgers BSJ Völklingen - es geht nicht um den großen Spitzensport, sondern vor allem um die viele Arbeit im Kleinen, der mit dem Preis gedacht werden soll. "Es geht um den Spaß und die Freude am gemeinsamen Sport", erklärt etwa Thomas Kiefer, der erste Vorsitzende von Völklingen. Natürlich steht auch immer der Gedanke an Integration von Menschen mit Behinderung im Vordergrund, doch er wird nicht wie ein abstrakter Begriff vorgetragen, sondern in der tagtäglichen Arbeit der Vereine praktiziert. Zumal auch genau diese Beständigkeit sich an den Preisträgern zeigt. Wurden doch mit Quierschied, BRS Gersweiler, BSG Riegelsberg, BSG Illingen, RG Hüttersdorf und RGS Hostenbach sechs Vereine zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet. Neu waren diesmal nur Bexbach und die BSG St. Ingbert. Dass dabei auch schon ein Preisgeld von 200 Euro helfen kann, merkt man bei Helga Siffrin, der Kassiererin der BSJ Bexbach: "Wir wollen von dem Geld neue Bürsten kaufen." Bürsten braucht man zum Bosseln - der Hallen-Version von Curling. Und doch geht es auch darum, die Projekte, die eben so oft im Kleinen aufgebaut und durchgeführt werden, zur Öffentlichkeit zu verhelfen, erklärt Siffrin: "Da freut die Aufmerksamkeit schon." Und so hat auch Jürgen Wunn, der Vorsitzende der PSD Bank angekündigt, dass es vermutlich auch im nächsten Jahr - allen schweren Zeiten zum Trotz - wieder einen Preis geben wird: "Dieser Preis ist auch irgendwie mein Baby. Er soll als Anstoß gesehen werden, etwas zu machen. Als Hilfe zur Selbsthilfe." Bei Völklingen ist es die Kegelgruppe für Menschen mit geistiger Behinderung. "Uns geht es um das gemeinsame Spiel, um die Hilfe der Teilnehmer untereinander. Darum, in einem Regelsystem gemeinsam zu kegeln." Natürlich gibt es auch Spitzensport im Saarland mit den Paralympics-Teilnehmern. Aber hier geht es um die kleinen Dinge. jbö

Auf einen BlickDiese Vereine erhielten den Förderpreis der PSD Bank für ihr Engagement im Behindertensport: BSG Illingen, BRS Gersweiler, RG Hüttersdorf, Reha- und Breitensport Friedrichsthal Bildstock, BSG Bexbach, BSG St. Ingbert, BSG Riegelsberg, Hilfe durch Sport Quierschied, BSJ Völklingen, RGS Hostenbach. red