Großbrand vermutlich durch technischen Defekt ausgelöst

Großbrand vermutlich durch technischen Defekt ausgelöst

Heusweiler. Der Großbrand in einer Bietschieder Scheune am 3. Oktober (wir berichteten) ist mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen technischen Defekt zurückzuführen

Heusweiler. Der Großbrand in einer Bietschieder Scheune am 3. Oktober (wir berichteten) ist mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Die Brandermittler der Kriminalpolizei und die ebenfalls hinzu gezogenen Experten der Versicherung hätten keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden, teilte Landespolizeisprecher Georg Himbert unserer Zeitung gestern auf Anfrage mit. Alles deute auf einen technischen Defekt hin, bei dem möglicherweise ein Traktor eine Rolle spielen könnte, der in der Scheune untergestellt war.Die Höhe des Gesamtschadens wurde von der Polizei inzwischen auf rund 700 000 Euro geschätzt. Es waren die Halle, etwa 900 große Rund-Strohballen sowie etliche landwirtschaftliche Maschinen zerstört worden. wp