Graffiti-Sprayer für Wettbewerb in Wiebelskirchen gesucht

Graffiti-Sprayer für Wettbewerb in Wiebelskirchen gesucht

Wiebelskirchen. 600 Euro winken einem begabten Graffiti-Sprayer als Hauptpreis beim Graffiti Contest am 15. Oktober ab 12 Uhr in der alten Tennishalle in Wiebelskirchen. Anmeldefrist für den kreativen Wettbewerb ist am Samstag, 15

Wiebelskirchen. 600 Euro winken einem begabten Graffiti-Sprayer als Hauptpreis beim Graffiti Contest am 15. Oktober ab 12 Uhr in der alten Tennishalle in Wiebelskirchen. Anmeldefrist für den kreativen Wettbewerb ist am Samstag, 15. September, Nachzügler können sich nach Angaben des Veranstalters - dies ist der Jugendkulturtreff "Haus am See", der vom Diakonischen Werk an der Saar getragen wird - noch bis Dienstag, 20. September anmelden. Gesponsert wird der Contest von Stadt und Landkreis Neunkirchen.Wer Lust hat, sich kreativ auszutoben, kann sich alleine oder in einer Gruppe von bis zu drei Personen bewerben. Gesucht werden laut Veranstalter junge Leute, die sich mit Graffitis auskennen, bereits Erfahrungen mit Tacks gesammelt haben und zum angekündigten Thema "Und-eingeschränkt . . . ver-rückt?" sprayen wollen. In der ehemaligen Tennishalle des Jugendkulturtreffs Wiebelskirchen Haus am See steht eine Wandfläche von bis zu drei auf drei Metern zur Verfügung, die jeder Teilnehmer frei nach seinen Ideen bearbeiten kann. Auch die Form der Arbeit, wie Style-Writing oder beispielsweise Streetart bleibe den Vorlieben überlassen, heißt es. Die Kunstwerke werden dann einer Fachjury und dem interessierten Publikum anlässlich des Aufbaus einer Skate- und Eventhalle im Jugendkulturtreff Wiebelskirchen präsentiert. red