1. Saarland

Gourmet Markt und barocker Spaziergang durch St. Ingbert

Gourmet Markt und barocker Spaziergang durch St. Ingbert

St. Ingbert. Seit Freitagnachmittag bis Sonntagabend findet in der Industriekathedrale - Alte Schmelz in St. Ingbert wieder der "Internationale Gourmet Markt" statt

St. Ingbert. Seit Freitagnachmittag bis Sonntagabend findet in der Industriekathedrale - Alte Schmelz in St. Ingbert wieder der "Internationale Gourmet Markt" statt. Neben Sterneköchin Lea Linster und ihrem "Sterne-Kollegen" Stéphan Schneider ist in diesem Jahr erstmals die "Barockstraße Saar-Pfalz" zu Gast - und lädt zu spannenden, auch kulinarischen Begegnungen mit jener faszinierenden Epoche des "Barocks" ein, die bis heute gleichbedeutend für Genusskultur und Sinnenfreuden steht.

Für Genießer

Vor diesem Hintergrund lädt die Saarpfalz-Touristik in Kooperation mit dem Stadtmarketing St. Ingbert die Bevölkerung an diesem Samstag und Sonntag zu einem kostenfreien Genießer- und Entdeckerspaziergang durch das (nicht nur) barocke St. Ingbert ein. Der Spaziergang mit dem "Barockkenner" Klaus Friedrich führt am Samstag unter anderem über "den schönsten Wochenmarkt des Saarlandes" und stellt an beiden Tagen zudem das vielfältige bayerische Erbe sowie St. Ingbert als Teil der Unesco-Biosphäre Bliesgau vor. Beide Touren starten am Samstag sowie am Sonntag jeweils um zehn Uhr am Haupteingang des Rathauses (Marktplatz), führen durch die von Kriegszerstörungen wie durch ein Wunder nahezu verschonte, einladende Innenstadt und enden schließlich in der 1733 gegründeten "Alten Schmelz", wo der "Internationale Gourmet Markt" zu weiteren Entdeckungen für Genießer einlädt. Im Rahmen des diesjährigen Gourmet Marktes kann man sich auch kulinarisch dem 18. Jahrhundert nähern und dabei ebenso wohlschmeckende wie nicht alltägliche Gaumenfreuden kennenlernen. red

Infos zum "Internationalen Gourmet Markt" in der Industriekathedrale - Alte Schmelz, St. Ingbert, gibt es im Internet unter www.gourmetmarkt-saarland.de.